Ausgabe
12
2011


Aufsteigen

Immer unter Strom

Autobatterien müssen längst viel mehr leisten, als nur den Motor anzulassen. Das gilt besonders für gut ausgestattete Firmenfahrzeuge. Umso wichtiger ist der Griff zu einem Qualitätsprodukt.

Heutzutage ist jedes Auto auch ein Computer", weiß Norbert Maleschitz, technischer Leiter von Banner Batterien. Die Vielfalt an Strom verbrauchenden Elementen reicht von Sicherheitssystemen wie ABS und ESP über Komfortmodule wie Klimaanlage, Stand-oder Sitzheizung bis hin zum nachträglich installierten DVD-Player. Auch tragbare Navigationsgeräte verbrauchen über den Zigarettenanzünder viel Strom -und das nicht nur, wenn die Fahrzeugbatterie vom laufenden Motor geladen wird, sondern auch im Ruhezustand. "Langlebigkeit, Zyklenfestigkeit und eine optimale Ladeaufnahme werden daher immer wichtiger", unterstreicht Maleschitz. Schließlich sollen die Batterien auch nach drei, vier oder noch mehr Jahren zuverlässig funktionieren.

Geprüfte Qualität

Die Reihe "Power Bull", die mittlerweile auf 22 Typen angewachsen ist, gilt als Kernprodukt von Banner für den Pkw-Ersatzbedarf. Ihre Qualität wurde erst kürzlich vom ÖAMTC mit der Bestnote beim alljährlichen Vergleichstest gewürdigt. Darüber hinaus vertrauen viele Autobauer auf die ausschließlich in Linz-Leonding produzierten Batterien: Zu den Erstausrüstungskunden zählen beispielsweise BMW, Mitsubishi, Volvo und der VW-Konzern.

Für die Zukunft gerüstet

"Durch unsere enge Kooperation mit den Fahrzeugherstellern wissen wir genauüber die Anforderungen der Zukunft Bescheid", verweist Maleschitz auf die immer weitere Verbreitung von Fahrzeugen mit Start-Stopp-Systemen oder "milden" Hybridlösungen: Diese erfordern den nächsten Entwicklungsschritt in der Batterietechnologie.

Banner reagiert darauf mit zwei technologischen Ansätzen. Das Kürzel "EFB" steht für "Enhanced Flooded Battery", also für besonders zyklenfeste Flüssigelektrolyt-Batterien, die vor allem für einfachere Start-Stopp-Systeme in Volumenfahrzeugen gedacht sind. Mit "AGM" bezeichnet werden dagegen Batterien mit Glasvliesmatten ("Absorbent Glass Mat"), die ideal für komplexere Systeme mit teilweiser Bremsenergierückgewinnung sind: Sie bieten verbesserte Kaltstarteigenschaften, eine erhöhte Rüttelfestigkeit und eine dreimal längere Zyklenlebensdauer als herkömmliche Blei-Säure-Batterien.

Betreuung durch Experten

Als Kunde muss man nicht fürchten, bei so viel Technik den Überblick zu verlieren: Dafür sorgt die gute Betreuung der Werkstätten und Ersatzteilhändler, die von Banner mit einem branchenweit einzigartigen Vertriebs-und Serviceteam laufend auf dem neuesten Stand gehalten werden. Darüber hinaus führen auch der ARBÖ unddie Zubehörkette Forstinger die Qualitätsbatterien aus Oberösterreich.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2018
FLEET Convention 2018
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple