Ausgabe
12
2011


Aussteigen

Für den Flottenchef

Nicht oft bekommt man Gelegenheit, mit einem Bentley unterwegs zu sein. Wir laden Sie ein, imaginär auf dem Fahrersitz Platz zu nehmen.

Schon die Einstiegsleiste vermittelt, dass es sich bei einem Bentley, im konkreten Fall einem Continental GT, um ein handgefertigtes Gefährt der Luxusklasse handelt. Die Verarbeitung ist grundsolid und die Materialien wie Holz und Leder jeweils nur von der edelsten Sorte. Auch der Blick auf die Borduhr ist vom Feinsten, das Chronometer ist nämlich von Breitling. Das sind die ersten Eindrücke, wenn man in ein Fahrzeug der Edelschmiede aus dem britischen Ort Crewe einsteigt. Betätigt man erst einmal den Startknopf, der den Sechs-Liter-W12-Benzinmotor mit Doppelturboaufladung zum Leben erweckt, merkt man vorerst nicht viel. Nach dem Betätigen des Gaspedals wird man aufgrund des sonoren, aber nicht ordinären Klangs dezent, aber bestimmt, auf 575 Pferdestärken aufmerksam gemacht. Damit diese Leistung und das maximale Drehmoment von 700 Nm auch optimal auf die Straße kommen, ist der Continental GT mit einem Allradantrieb ausgerüstet. Die Luftfederung lässt sich per Fingertipp auf dem Touchscreen in mehreren Abstufungen von Comfort auf Sport verstellen. Es ist fast schon überflüssig zu erwähnen, dass der Sitzkomfort keine Wünsche offen lässt. Obwohl es sich um ein Coupé handelt, ist auch das Platzangebot im Fond mehr als zufriedenstellend. Allerdings haben so viel Eleganz und Komfort auch einen Preis. Derliegt nämlich bei 237.880 Euro.

Wer es motorisch etwas abgespeckter haben möchte, für den steht ab März nächsten Jahres auch ein 4,0-Liter-V8-Benziner mit Zylinderabschaltung zur Verfügung. Dieser wird rund 500 PS leisten und einen Verbrauch von etwa 11 Litern auf 100 Kilometer haben. Der Preis wird bei circa 200.000 Euro liegen. Möglicherweise steht sogar nur ein Einser vorn.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple