Ausgabe
05
2013


Aufsteigen

Kleiner Bayer auf großem Fuß

Die 1er Reihe von BMW hat sich seit der Markteinführung 2004 zum Top-Seller entwickelt, jetzt gibt es den kompakten Bayern auch mit Allradantrieb.

Zwei 1er Modelle sind nun mit BMWs 4x4-Technik xDrive erhältlich: Der sportliche M 135i, der von einem 320 PS starken 6-Zylinder-Benziner angetrieben wird und der wirtschaftlich deutlich günstigere 120d. Unser Testwagen, mit dem bewährten Zweiliter-Doppelturbo-Selbstzünder mit 184 PS ausgestattet, lässt die Herzen aller Allradfans höher schlagen. Bereits nach kurzer Fahrt wird klar: Der Allrad-1er bügelt Alpenstraßen zu harmlosen Hügeln, auch im Winter. Keine Steigung ist ihm zu hoch, selbst vereiste Straßenabschnitte meistert er bravourös. Wir fuhren vorbei an jenen, die vor uns halten mussten, um ihre Schneeketten aus dem Kofferraum zukramen und bei Eisestemperaturen die ungeliebten Stahltrümmer anzulegen.

Alles an Bord, was Freude am Fahren bereitet

Wie gut, dass wir doch das xDrive-System an Bord haben und ein solch intelligentes noch dazu: Es verteilt im Normalfall die Antriebskraft im Verhältnis von 40:60 auf Vorder-und Hinterachse. Sobald die Sensoren einen entscheidenden Traktionsverlust feststellen, wird die Kräfteverteilung entsprechend den Straßenverhältnissen flexibel verlagert, sodass die Räder mit der höchsten Traktion jeweils die optimale Antriebskraft erhalten. Doch auch sonst hat der kleinste Bayer alles an Bord, was Freude am Fahren bereitet: das intelligente Steuerungssystem iDrive, perfekt passende Sportsitze und ein Sound-System, das in dieser Klasse seinesgleichen sucht. Der leise, aber extrem effizient arbeitende bärenstarke Turbodiesel verleiht dem 120dFlügel: In nur 7,3 Sekunden ist Tempo 100 erreicht, eine Spitzengeschwindigkeit von 230 km/h bringt einen selbst auf deutschen Autobahnen nie in Verlegenheit.

Mächtig Power, wenig Durst

Dazu kommt noch ein durchaus moderates Trinkverhalten: Knappüber 6 Liter/100 km genehmigte sich das Aggregat, ein angesichts der hohen Leistung ausgezeichneter Wert, nicht zuletzt auch deshalb, weil wir gut 50 Prozent unserer Testfahrten im City-Verkehr zurückgelegt haben.

Nach so viel Lob bleibt dennoch ein Wermutstropfen: Der Allrad-1er ist nicht gerade günstig und wer Zusatzausstattungen ordert, muss richtig tief in die Tasche greifen.











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple