Ausgabe
05
2013


Umsteigen

Bitte Mit Wechselstrom

Immer näher rückt jenes Datum, zu dem BMW die Serienversionen seiner Elektroautos präsentiert. Revolutionär ist das Konzept in jedem Fall -allein aufgrund der Bauweise.

Elektroautos gibt es mittlerweile einige: Doch in den meisten Fällen wurde die neue Technologie lediglich in bereits vorhandene Fahrzeuge mit Benzin-oder Dieselmotor verpflanzt, Ausnahmen sind der Nissan Leaf und der Renault Zoé. Doch selbst diese beiden Fahrzeuge schleppen einen Nachteil stets mit sich herum und zwar im wahrsten Sinn des Wortes: Das hohe Gewicht, das herkömmliche Elektrofahrzeuge aufgrund der großen, schweren Batterie zwangsläufig haben.

BMW geht einen anderen Weg -und hat sich dafür auch viel Zeit gelassen. Um das Gewicht gleich von vornherein zu senken, setzen die Bayern auf eine Karosserie aus Carbonfasern. So wiegt der Seitenrahmen des künftigen BMW i3 nur knapp 8 kg. Die gesamte Carbon-Karosserie bringt weniger als 150 kg auf die Waage, das Gesamtgewicht des i3 wird mit rund 1.250 kg beziffert.

"Freude am Fahren"

Kein Vergleich zu den 1,9 Tonnen also, mit denen derzeit die Versuchsfahrzeuge (umgebaute 1er-Coupés) unterwegs sind. Projektleiter Ulrich Kranz verspricht: Der BMW-Slogan "Freude am Fahren" werde auch für Elektroautos Gültigkeit haben.

Der 3,80 Meter lange i3 ist als Stadtauto konzipiert und hat gegenläufig öffnende Türen. Er wird im 4. Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen und soll preislich im Bereich eines 5er-BMW liegen (das wären rund 44.000 Euro).

Fix ist derzeit auch der i8, der schonäußerlich die für BMW typische Sportlichkeit ausstrahlt und sogar in knapp 5 Sekunden auf Tempo 100 km/h beschleunigt. Der i8 ist allerdings kein reines Elektroauto wie der i3, sondern ein Plug-in mit einer Systemleistung von 260 kW.

Weitere Modelle folgen

35 Kilometer schafft der i8 rein elektrisch. Wer sportlich unterwegs sein will, nutzt den hoch aufgeladenen Dreizylinder-Benziner und schafft 250 km/h. In Zukunft dürfte BMW auch ein Coupé auf Basis des i3 und einen i8 Spider auf den Markt bringen.











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple