Ausgabe
09
2012


Umsteigen

Aus Freude am Sparen

Bis zu acht Modelle könnte die Elektroauto-Familie von BMW später umfassen; fixiert sind vorerst aber nur zwei: Wir haben die Concept Cars von i3 und i8 bei ihrer Tour durch die Welt näher betrachtet.

Ja, es ist viel in Bewegung bei BMW. Nicht nur großvolumige Achtzylinder oder sparsame Diesel werden in rund einem Jahr "Freude am Fahren" vermitteln, sondern auch Autos, deren Herz ein Elektromotor ist. Derzeit touren die Herrschaften von BMW durch die Welt, um ihre Fahrzeuge vorzustellen, auch wenn es sich vorerst "nur" um Concept Cars handelt:Nach Rom machte die Schau Anfang September Station in Düsseldorf. Fahren durften die Besucher mit den Elektroautos leider nicht, auch wenn es viele gerne getan hätten. Übrigens: Die endgültigen Versionen werden zu 80 bis 90 Prozent gleich ausschauen.

Wer will, bestellt einen Range Extender dazu

3,82 Meter lang (oder besser: kurz) ist der i3: Die Dimensionen zeigen auch, wo der Hersteller das Hauptvorkommen dieses Autos sieht: in Ballungsräumen, wo man mit einer Reichweite von 130 bis 160 Kilometern üblicherweise auskommt und sich -so das Konzept -für längere Fahrten einen herkömmlichen BMW (also einen mit Verbrennungsmo tor) anmietet. 125 kW (170 PS) leistet der Elektromotor des i3, der Antrieb erfolgt BMW-typisch über die Hinterräder: Wie es aussieht, werden jene, die mit der geringen Reichweite nicht auskommen, das Elektroauto auch mit Range Extender (also einem kleinen zusätzlichen Verbrennungsmotor) kaufen können. Um das hohe Gewicht der Batterien (300 bis 350 Kilo) auszugleichen, wurde die Fahrgastzelle übrigensaus Carbon gefertigt.

0-100: 4,6 sec.

Ganz andere Kunden spricht der sportlich ausgerichtete i8 an: Sein Elektromotor hat nur eine Reichweite von 35 Kilometern, außerhalb der Stadt wird er von einem Hochleistungs-Verbrennungsmotor unterstützt. So stehen insgesamt 350 PS zur Verfügung. Der Spurt auf 100 km/h ist in 4,6 Sekunden erledigt, bei Tempo 250 ist Schluss.

Fixe Preise nennt BMWübrigens noch nicht, doch der i3 soll um weniger als 45.000 Euro zu erhalten sein.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple