Ausgabe
02
2013


Aussteigen

Zum Kuren in Ungarns Hauptstadt

Dass Budapest eine Stadt der Erholung ist, hat sich noch nicht so wirklich herumgesprochen.

Budapest ist die Hauptstadt mit den meisten Thermalquellen der Welt. Der Thermalwasserertrag aus 118 natürlichen Quellen beziehungsweise Rohrbrunnen beträgt 70 Millionen Liter pro Tag. Die Wassertemperatur liegt zwischen 21 und 78 Grad Celsius. Schon die alten Römer nutzten das Heilwasser dieser Thermalquellen. Zur Zeit der Türkenherrschaft im 16. und 17. Jahrhundert wurden zahlreiche Bäder wegender Hygiene und Gesundheitspflege gebaut. Im Jahr 1934 wurde Budapest offiziell in den Rang einer "Badestadt" erhoben.

Inmitten der Donau

Praktisch im Herzen der ungarischen Hauptstadt liegt die 2,5 Kilometer lange Margareteninsel, nur 10 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Die Gruppe Danubius-Hotels mit Hauptsitz in Ungarn betreibt am Nordende der Insel inmitten eines fast 100 Hektar großen Parks das altehrwürdige, aus der Monarchie stammende Danubius Grand Hotel Margitsziget sowie das etwas modernere Danubius Health Spa Resort Margitsziget, beide mit Viersterne-Superior-Ausstattung und mit einem unterirdischen Gang verbunden.

Im angeschlossenen Kurzentrum erwarten die Gäste Freibad, Schwimmhalle, Thermalbäder, Jacuzzi, Sauna, Dampfbad, traditionelle Therapien, Medical-Wellness-Behandlungen, ein Kneipp-Behandlungszentrum und eine Salzgrotte. Die Gäste haben auch die Möglichkeit, im Haus zahnärztliche, chirurgische und augenärztliche Behandlungen in Anspruch zu nehmen. Patienten können zum Beispiel die Nacht einer Operation in einem Zimmer im Hotel an Ort und Stelle unter ärztlicher Kontrolle verbringen.

Cruisen mit dem Cruze

Für die Anreise zu einem gemütlichen Wochenende in Budapest wählten wir den Chevrolet Cruze Wagon. Ein Fahrzeug, das, nomen est omen, eben zum Cruisen einlädt. Auch wenn es sich diesmal nur um einen Kurzaufenthalt handelte, der Kofferraum ist für längere Trips geeignet. Das maximale Ladevolumenbeträgt tadellose 1.478 Liter. Ohne umgeklappter Rücksitzbank stehen immer noch 500 Liter Stauraum zur Verfügung.

MyLink-Infotainment

Ein praktisches Feature ist das Infotainmentsystem MyLink mit einem hochauflösenden Sieben-Zoll-Farb-Touchscreen. Es integriert zum Beispiel die Einsatzmöglichkeiten von mobilen Endgeräten in das Fahrzeug. Eine Rückfahrkamera zählt bei MyLink zum Lieferumfang. Auch wenn der Hubraum des Benzinmotors lediglich 1,4 Liter beträgt, mit einer Turboaufladung kommt er auf ausreichende 140 PS mit einem maximalen Drehmoment von 200 Nm. Dabei wartet das Aggregat mit reduzierten Treibstoffverbrauchs-und Emissionswerten auf.

Sparsamer Turbobenziner

Diese liegen bei durchschnittlich 6,1 Litern auf 100 Kilometern beziehungsweise 134 Gramm CO2 pro Kilometer. Kombiniert ist der 1,4-Liter-Turbobenziner mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe. Daneben gibt es noch 2 weitere Benziner (124 und 141 PS) und 2 Dieselmotoren (130 und 163 PS). Der Einstiegspreis des Chevrolet Cruze Wagon liegt bei 16.640 Euro.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple