Ausgabe
02
2012


Umsteigen

Das Herzblut des Motors

Hand aufs Herz: Wissen Sie genauüber das von Ihrem Fahrzeug benötigte Motoröl Bescheid?

Viele Autofahrer und Flottenmanager würden wohl mit "eher nicht" antworten. Dabei sind hochwertige Schmierstoffe heute wichtiger denn je. "Zum Beispiel nimmt die Temperaturbelastung durch das Downsizing der Motoren stark zu", erklärt Manfred Reitinger, Geschäftsführer von Fuchs Austria. "Dazu kommen energiesparende Technologien wieStart-Stopp-Systeme, die besondere Anforderungen an Starteigenschaften und Schmiersicherheit stellen."

Innovative Produkte

Die Lieferanten reagieren mit neuen Produkten auf diese Entwicklung. Von Fuchs kommt beispielsweise die XTLTM-Technologie mit besonders hohem Viskositätsindex: Sie soll den Kraftstoffverbrauch um bis zu 1,7 Prozent, den Ölverbrauch um bis zu 18 Prozent, das Kaltstartverhalten um bis zu 55 Prozent und die Alterungsstabilität um 38 Prozent verbessern.

Auch der hierzulande noch weniger bekannte Hersteller Motul setzt auf Hochtechnologie: Etwa beim Motoröl Motul 8100Xclean 5W40, das über eine besonders große Zahl an Herstellerfreigaben verfügt, darunter eine in dieser Viskositätsklasse einzigartige Freigabe von Opel.

"Ehrliche Beratung"

"Folgeschäden durch falsche Ölauswahl betragen mit Sicherheit ein Vielfaches der Produktanschaffungskosten", warnt Mag. Christoph Dörflinger, Leiter des Schmierstoffgeschäfts bei eni Austria. Umso wichtiger sei die "ehrliche und offene Beratung" der Fuhrparkkunden: "Unser vorrangiges Ziel ist es, zur Betriebskostenoptimierung beitragen zu dürfen." Schätzen würden Fuhrparkbetreiber übrigens auch das Vollsortiment von eni, das vom Motoröl über Sprit und Additive bis hin zur Flottenkarte reicht.

Bei Adamol können Schmiermittel fast aller Hersteller bezogen werden. "Die preisbewusste Käuferschicht ist mit der Eigenmarke Adamol sehr gut beraten", ergänzt Geschäftsführer Claus Gruber, der darüber hinaus auf das "breite Produktsortiment rund um den Schmierstoffhandel" verweist: Dieses reicht bis hinzu Pflegeprodukten und Werkzeuglösungen.

Vielseitig verwendbar

"Flottenfahrzeuge sind besonders hohen Belastungen ausgesetzt", weiß Wolfgang Schneider, Marketingleiter von Haberkorn Ulmer. Das Unternehmen vertreibt in Österreich die Schmierstoffe des weltweiten Marktführers Shell. Um dem "Ölstress" vorzubeugen, der während der bis zu 30.000 Kilometer langen Ölwechselintervalle entstehen kann, rät Schneider zu Shell Helix Ultra 5W-30: "Dieses Motoröl erfüllt hohe Ansprüche, deckt eine Vielzahl von Herstellerspezifikationen ab und ist in den meisten Fällen auch in älteren Fahrzeugen einsetzbar."

In einem stimmenübrigens Schneider und die Manager aller anderen Schmierstoffhersteller überein: Ein "Mitnahmeliter", um unterwegs den Ölstand nachfüllen zu können, ist gerade für Flottenfahrzeuge unentbehrlich.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple