Ausgabe
02
2012


Aussteigen

Für ganz noble Jäger

Seit einigen Wochen wird die dritte Generation der M-Klasse verkauft. Wir waren schon damit unterwegs.

Da sage noch einer, ein derart großes und schweres Fahrzeug wie die Mercedes M-Klasse sei ein Spritfresser: Natürlich sind die knapp sieben Liter, die der Hersteller angibt, nicht einzuhalten. Doch rund acht Liter Diesel je 100 Kilometer lassen sich "erfahren" -ein Top-Wert für ein 258 PS starkes und 2,2 Tonnen schweres Auto. DenTechnikern und Designern ist es gelungen, mit dem Neuling die Noblesse der Vorgänger weiter zu toppen. Wer das entsprechende Geld beisammen hat, ist mit der M-Klasse perfekt unterwegs und sollte nicht zuletzt dank des serienmäßigen Allradantriebs und der elektronischen Helferlein an Bord auch auf schwierigem Terrain vorankommen. Es sei denn, das Fahrzeug ist dafür zu schade. Ein Argument, das wir nachvollziehen können...











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple