Ausgabe
02
2012




Ein echter Verbündeter

Autos haben heute wenig Kumpelhaftes. Umso mehrüberrascht da Fiats Doblò Work Up, der mit viel Nutzlast, Charme und pfiffigen Details schnell unser Herz erobert hat.

Dabei ist der Pritschenwagen aus dem Hause Fiat Professional ein echtes Nutzfahrzeug. Bei einer Länge von 4,95 Meter bietet er eine 2,30 Meter lange und 1,80 Meter breite Ladefläche. Diese erlaubt knapp eine Tonne Nutzlast und bietet auch Platz für drei Europaletten. Der Boden ist aus rutschfestem Mehrschichtholz gefertigt. Sechs versenkbare Zurrösen ermöglichen die problemlose Sicherung des Ladegutes. Eine Stahlgitterwand mit Leiterträger trennt die Fläche von der Fahrerkabine ab und erlaubt das problemlose Transportieren von langen Teilen wie etwa Rohre, Balken oder Ähnliches. Alle drei Seitenwände aus Aluminium lassen sich herunterklappen und sind mit einer Trittstufe ausgestattet. Ein echt pfiffiges Detail ist das abschließbare Fach unter der Pritsche, das sich hinter einer Klappe am Heck des Fahrzeugs verbirgt. In ihm lassen sich beispielsweise teure Arbeitsgeräte sicher verstauen. Die beiden in die seitlichen Karosseriewände integrierten Trittstufen erleichtern kleingewachsenen Personen den Zugang zur Ladefläche. Bei der Motorisierung kann zwischen drei Multijet II Turbodiesel-Triebwerken gewählt werden. Das Leistungsspektrum reicht von 90 PS bei einem Hubraum von 1,3 Liter über einen 1,6-Liter-Vierzylinder mit 105 PS bis hin zum 2-Liter-Motor mit 135 PS.Die Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 5. Wir fuhren die 1,6 Liter Variante, die sich auch bei halber Nutzlast noch sehr durchzugsstark zeigte. Die optionale Stop-Start-Einrichtung funktioniert problemlos, Schaltung und Gangabstufung zeigen sich ohne Tadel. Praktisch gibt sich die Innenausstattungdes Doblò Work Up. Staufächer so weit das Auge reicht, sogar unter der Sitzfläche des Beifahrersitzes verbirgt sich eine Ablagemöglichkeit, die etwa auch die Brieftasche vor neugierigen Blicken schützt. Den Dokumentenhalter muss man extra bezahlen, ebenso wie die My-Port-Vorbereitung für dasmobile Navigationssystem Blue&Me TM von TomTom.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple