Ausgabe
11
2018




Die wichtigsten Anbieter im Gespräch

Welche Herausforderungen beschäftigen die Fuhrparkverantwortlichen aus Ihrer Sicht aktuell am meisten?

Wie entwickelt sich das Full-Service- Leasing in Ihrem Unternehmen und wie groß ist das Potenzial noch?

Wie stark hat sich die Nachfrage nach E-Autos entwickelt und womit rechnen Sie 2019?

Welche Mobilitätslösungen bieten Sie in Kombination mit oder als Ersatz zum klassischen Firmenauto an?

Facts

Martin Kössler

Geschäftsführer ALD Automotive www. aldautomotive.

at

Die Automobilbranche befindet sich im Wandel. Das neue Abgasmessverfahren WLTP und die damit einhergehende Anpassung der CO2-Werte führen in vielen Unternehmen zu einer Überarbeitung der Car Policy. Hinzu kommt die Unsicherheit über die Zukunft des Diesels sowie die Frage nach der Entwicklung alternativer Antriebsarten.

Die Nachfrage nach Full-Service-Leasing ist nach wie vor ungebrochen. Tendenz steigend. Ausschlaggebend sind neben der administrativen Entlastung des Fuhrparkmanagers vor allem die hohe Kostentransparenz und Planbarkeit. Ein Vorteil, insbesondere im Vergleich zum reinen Finanzleasing. Darüber hinaus sehen wir uns aber immer stärker als ganzheitlichen Mobilitätsanbieter und bieten unseren Kunden beispielsweise seit Herbst dieses Jahres eine All-inclusive-Mietlösung an. Aber mehr dazu später.

Unsere Kunden haben verstärkt Informationen zum Thema E-Mobilität angefragt. Mit unserem White Paper und dem E-Mobilitätsrechner bieten wir ihnen einen guten Überblick über die aktuelle Marktsituation. Allerdings ist die Modellpalette nach wie vor vergleichsweise gering. Für 2019 erwarten wir jedoch eine größere Auswahl an Modellen. Gemeinsam mit längeren Reichweiten und einer spürbar verbesserten Ladeinfrastruktur gehen wir davon aus, dass künftig auch die Nachfrage nach E-Autos weiter steigt und Unternehmen ihre E-Flotte vergrößern.

Diesen Herbst sind wir mit unserem brandneuen Langzeitmietangebot "Private Rent" gestartet: einer All-inclusive-Mietlösung mit flexibler Vertragsgestaltung als Alternative zum klassischen Full-Service-Leasing. Die Vorteile liegen dabei sowohl für Fuhrparkmanager als auch für Mitarbeiter klar auf der Hand. Während Fuhrparkverantwortliche jede Menge Zeit sparen, da alle Fahrzeugangelegenheiten direkt mit dem Mitarbeiter abgewickelt werden, profitieren Mitarbeiter von einem Rundum-Service zur kalkulierbaren monatlichen Mietrate.

ALD Automotive ist seit 2004 inÖsterreich tätig und betreut mit rund 70 Mitarbeitern internationale als auch österreichische Unternehmen jeder Größenordnung und unterschiedlicher Branchen. Die Flotte beläuft sich aktuell auf rund 8.000 Fahrzeuge.

Terno Schwab

Geschäftsführer Alphabet Austria www.alphabet.at

Die CO2-Werte steigen aufgrund der WLTP-Umstellung, weshalb Flottenverantwortliche vor einigen Herausforderungen stehen. Sie müssen etwa immer wieder die Car Policy entsprechend anpassen, da die Fahrzeuge aufgrund einer etwaigen Erhöhung der NoVA nicht nur für viele Unternehmen teurer werden, sondern darüber hinaus -im Zuge der Versteuerung des Privatanteils - auch für den Fahrzeugnutzer. Bei Bedarf unterstützen wirbei der Überarbeitung der Dienstwagenregelung, wobei es hier ganz verschiedene Ansätze gibt. Immer öfter steht hinter der Reduktion des CO2-Ausstoßes auch die Anwendung von neuen Mobilitätskonzepten.

Das Full-Service-Leasing steht bei Alphabet nach wie vor klar im Fokus. Wir haben im laufenden Jahr auch deutlich mehr Neugeschäft mit Full-Service abgeschlossen als in den vergangenen Jahren. Der Grund dafür ist, dass wir dem Kunden letztendlich eine Flatrate für Wartung, Reparatur und Reifen bieten und ihm neben den attraktiven Preisen auch das Preisrisiko abnehmen, was Full-Service natürlich für viele sehr interessant macht.

Die Nachfrage nach E-Autos hat sich gegenüber 2017 etwas gesteigert, der Anteil im Portfolio liegt knapp unter zehn Prozent. Rechnet man die Hybriden dazu, sind es über zehn Prozent. Gemeinsam mit Digital Energy Solutions beraten wir bei der Wahl der passenden Ladeinfrastruktur und bei Fragen zum Energiemanagement. Dazu gehören intelligente Abrechnungslösungen fürs Laden am Firmenstandort, an öffentlichen Ladestationen und beim Mitarbeiter zu Hause wie die Einbindung erneuerbarer Energien und Maßnahmen zum Lastspitzenausgleich.

Mit AlphaCity, dem ersten Corporate Carsharing auf Leasing-Basis, erhalten Mitarbeiter ohne Dienstwagenberechtigung Zugang zu Premium-Fahrzeugen. Das Mietangebot AlphaRent, mit Lang-oder Kurzzeitmieten, dient als flexible Ergänzung zum Leasing. Zudem bieten wir selektiv "Junge Gebrauchte" als Firmenauto an. Für den Kunden bedeutet dies eine niedrige Besteuerung, da die Grundlage für den Sachbezug der Transaktionspreis ist.

Alphabet Austria fungiert seit 2013 als separat aufgestelltes Dienstleistungsunternehmen im rein gewerblichen B2B-Fuhrparkmanagement für Flotten ab fünf Fahrzeugen. In Österreich werden 8.000 Pkw und Nfz verwaltet, weltweit sind es 650.000 Fahrzeuge.

Kálmán Tekse

General Manager ArvalÖsterreich www.arval.at

Die gesamte Automobilbranche steht vor einem Umbruch: Autonomes Fahren, E-Mobilität und Fahrassistenzsysteme sind Megatrends. Das Auto wird zunehmend zum Daten-Hub, die Mobilität vernetzter und nachhaltige Antriebe wichtiger. In Zukunft werden Autos mit künstlicher Intelligenz auf unseren Straßen fahren. Die Frage ist nur, wann. Gleichzeitig ist der Alltag von Fuhrparkmanagern von Herausforderungen geprägt: Kosten müssen gesenkt, die Sicherheit der Fahrer erhöht und gesetzliche Richtlinien eingehalten werden. Dazu zählt etwa WLTP sowie die 2019 geltende neue CO2-Obergrenze beim Sachbezug.

Die Anzahl der Full-Service-Leasingverträge in Österreich stieg 2017 um 11,8 Prozent und lag Ende des Jahres bei einem Höchststand von über 90.000 Fahrzeugen. Für 2018 sehen wir ähnliche Wachstumsraten und der Ausblick für 2019 sieht ebenfalls positiv aus. Unser Fokus liegt dabei auf hoher Servicequalität und neuen digitalen Angeboten. Zwölf Prozent aller gewerblichen Pkw-Zulassungen in Österreich sind derzeit Full-Service-Leasingverträge. Hier ist Potenzial nach oben. Blickt man auf reifere europäische Leasingmärkte, sind auch in Österreich langfristig bis zu 30 Prozent realistisch.

Wir haben Fuhrparkmanager befragt, wie ihre Einstellung zu alternativen Antrieben ist. Aktuell haben elf Prozent ein Fahrzeug mit alternativem Antrieb in Betrieb. Das ist gegenüber dem Vorjahr eine Verdoppelung. Arval hat auf das gestiegene Interesse an E-Mobilität reagiert und bietet gezielte Beratung in diesem Bereich an. Hier geht es um E-Mobilitätsangebote inklusive Ladeinfrastruktur für Büro und zu Hause. Die Auswahl des Antriebs hängt vor allem von der Alltagstauglichkeit ab, der Dieselmotor hat nach wie vor seinen Platz im Flottenmix.

Trendforscher sprechen derzeit vom "Beginn der multimobilenÄra". Menschen verzichten immer öfter auf den Besitz eines eigenen Autos und nutzen Sharing-Angebote. Wir setzen deshalb auf innovative, digitale Produkte und Services, um den Fuhrparkanforderungen nach mehr Flexibilität und Service gerecht zu werden. Dazu zählen etwa Carsharing-Produkte und Arval Mid-Term Rental, eine flexible Mietautolösung für schwankenden Mobilitätsbedarf. Mit My Arval bieten wir eine digitale Plattform, die Fuhrparkmanagern und Fahrenden personalisierbare Inhalte bietet.

Arval wurde 1989 gegründet und ist seit 2001 in Österreich tätig. Weltweit umfasst die Arval-Flotte über eine Million Fahrzeuge, in der globalen Element-Arval-Gruppe sogar drei Millionen.

Hans-Peter Strasser

EBV-Leasing www.ebv-leasing.at

Die meisten KundInnen der Flottenmanagement GmbH kommen aus dem Bereich der Klein-und Mittelbetriebe. Dahingehend haben wir speziell für diese Unternehmen ein flexibles Finanzierungsund Dienstleistungsangebot rund um das Fahrzeug entwickelt. Neben Kostenersparnissen liegt die größte Herausforderung in diesem Kundensegment bei der passenden Fahrzeugauswahl - entsprechend der jeweiligen Einsatzanforderungen. Ein weiterer Faktor,der die zukünftige Fahrzeugauswahl beeinflussen wird, sind politische Entscheidungen hinsichtlich des Einsatzes von Dieselfahrzeugen im urbanen Bereich.

Mittlerweile konzentrieren sich Klein-und Mittelbetriebe immer mehr auf ihr Kerngeschäft. Fahrzeugfinanzierung und dazugehörige Dienstleistungen wie Service, Reifen, Versicherung oder Tankkarte werden zum Großteil an ein Fuhrparkunternehmen ausgelagert. Aus diesem Grund sehen wir in diesen Bereichen nach wie vor ein großes Potenzial. Das flexible Bausteinsystem der Flottenmanagement GmbH ermöglicht unseren KundInnen höchste Flexibilität und kann an die individuellen regionalen Bedürfnisse angepasst werden.

Die Nachfrage nach E-Autos hat sich 2018 trotz Förderungen nur mäßig entwickelt. Auch für 2019 rechnen wir mit keiner verstärkten Nachfrage. Die Fahrzeuge bieten in vielen Einsatzbereichen noch keine ausreichende Alternative. Die Reichweiten verbessern sich, sind aber immer noch vor allem im ländlichen Bereich unbefriedigend.

Wir orientieren uns in erster Linie an den Bedürfnissen unserer KundInnen. Bei Klein-und Mittelbetrieben stehen die Einsatzmöglichkeiten der Fahrzeuge und die Nutzungsanforderungen der jeweiligen Branche derzeit noch vor etwaigen Mobilitätsansprüchen. Wir versuchen daher, durch flexible Finanzierungs-und Dienstleistungsangebote diesen Ansprüchen gerecht zu werden.

Die EBV-Leasing GmbH ist seit 1979 inÖsterreich tätig. Aktuell betreuen wir circa 7.000 gemanagte Fuhrparkfahrzeuge und circa 60.000 privat finanzierte Kraftfahrzeuge.











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2019 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple