Ausgabe
12
2018




VW I.D. BUZZ CARGO: So liefert man Morgen

Mit der Studie I.D. BUZZ CARGO gibt VW Nutzfahrzeuge einen Ausblick auf die elektrische Lieferwagen-Zukunft.

Elektrisch angetrie ben und mit voll automati siertem Fahrmodus ist der I. D. Buzz der Transporter der Neuzeit. Optisch transferiert er zudem das einzigartige Design des legendären Bulli in die Zukunft. Und die Technik darunter hält, was das Design verspricht: Der I.D. BUZZ CARGO überzeugt mit großen Reichweiten, einer maximalen Raumausnutzung und einem digitalisierten Cargobereich, der seinen Bestand automatisch online an das Lager meldet, um Nachbestellungen abzugeben. 2022 soll der I.D. BUZZ CARGO voraussichtlich in Serie gehen.

Start in ein neues Zeitalter Neue Technologien ermöglichen neue Mobilitätsformen. Mit dem I.D. BUZZ bricht die Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge in ein neues Zeitalter des Fahrens auf: Der vollelektrische und digitale Bulli ermöglicht in absehbarer Zeit nicht nur autonomes Fahren oder das Liefern von Waren, selbst bei Einfahrtrestriktionen. Zwischen Caddy und T-Modell positioniert, erschließt er zudem neue Märkte und Möglichkeiten. Dr. Thomas Sedran, Vorsitzender des Markenvorstands: "Mit dem I.D. BUZZ CARGO katapultieren wir Volkswagen Nutzfahrzeuge endgültig in das neue Zeitalter der Elektromobilität und des autonomen Fahrens. Dieser Wagen hat das Potenzial, weltweit als Zero-Emission-Transporter erfolgreich zu sein. Die Elektromobilität erhält mit dieser Design-Ikone zudem ein unverwechselbares Gesicht."

Großes Reichweitenspektrum Die Studie I.D. BUZZ CARGO ist der erste Transporter auf der Basis des neuen Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB). Ein wichtiges technisches Merkmal ist dabei die Skalierbarkeit der Batterien: Je nach Einsatzzweck werden die MEB-Modelle mit verschiedenen Batteriegrößen lieferbar sein. Dadurch sind Reichweiten von rund 330 km bis mehr als 550 km (jeweils nach WLTP) realisierbar. Dieses Reichweitenspektrum kann auch auf den I.D. BUZZ CARGO übertragen werden. Die Tagesreichweiten des Transporters werden zudem durch ein Solardach vergrößert.











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2019 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple