Oct
02
2018


Auto

Es muss nicht immer Allrad sein

Auf den Allradantrieb hat Opel beim Grandland X verzichtet: Platz, Komfort und Ausstattung in Verbindung mit geringem Verbrauch sind jene Werte, auf die heute in dieser Fahrzeugklasse Wert gelegt wird.

Den 4x4-Schriftzug sucht man beim Grandland X vergeblich, Opel hat sich mit dem damaligen Entwicklungspartner und heutigen Eigentümer PSA für eine moderne Interpretation des Themas SUV entschieden. Denn Hand aufs Herz: Wer fährt schon ins Gelände? Die 4x2-Lösung bedeutet etwas mehr Platz im Kofferraum, etwas weniger Gewicht, weniger Verbrauch und weniger CO2. Das entspricht den Anforderungen der Zielgruppen in diesem „Mischsegment“. Die boomende Kategorie der kleinen und mittleren SUV wird nämlich von Privat und Flottenkunden gleichermaßen gerne gekauft.

 

Alles passt, alles sitzt

Bei der ersten Begegnung mit dem Grandland X fällt auf: Alles passt! Alles sitzt dort, wo man es erwartet. Erkenntnis 2: Der Grandland X fährt sich knackig und agil, bietet sowohl in der Stadt als auch Überland und auf der Autobahn Fahrspaß und gleichzeitig überraschend hohen Langstreckenkomfort. An Platz mangelt es ebenfalls nicht. Der neue Einstiegsmotor (mittlerweile 1,5-l-CDTI mit 130 PS statt 1,6 mit 120 PS) bietet dabei absolut ausreichende Fahrleistungen und ist bei den ökonomischen und ökologischen Werten dem seit Kurzem ebenfalls erhältlichen 2,0-l- CDTI mit 177 PS überlegen.

 

Ultimate oder Innovation

Trotz überzeugendem Testauto mit der Top-Ausstattung Ultimate empfehlen wir als Flotten-Tipp die bereits umfassend ausgerüstete Innovation-Linie, ergänzt mit einem der Pakete, beispielsweise dem Park & Go Premium mit Navi und 360-Grad-Kamera. Damit liegt man preislich noch deutlich unter dem Topmodell Ultimate und die moderne 8-Gang-Automatik ist auch noch locker drinnen. Ein Blick ind die Preisliste offenbart einen fairen Tarif von 33.550 Euro, der von uns gefahrene „Ultimate“ mit Schaltgetriebe beginnt bei 37.050 Euro. Mit 108 bzw. 106 Gramm CO2-Ausstoß ist auch der niedrigere Sachbezug kein Problem.











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple