Aug
29
2018


News

Kalaschnikow: CV-1 statt AK-47?

Mit einer Überraschung wartete der russische Waffenhersteller Kalaschnikow auf und präsentierte den Prototyp eines E-Autos im Retro-Look.

Dieser basiert auf einem Moskwitsch Ischewsk und soll Unternehmensangaben zufolge bis zu 350 km Reichweite erzielen. „Mit dieser Technologie werden wir in den Reihen von globalen Elektroautoherstellern wie Tesla stehen und ihr Konkurrent sein", erklärte Kalaschnikow laut der amtlichen Nachrichtenagentur Ria Novosti.

 

Wann das Auto tatsächlich auf den Markt kommen soll bzw. zu welchem Preis wurde von Kalaschnikow, sonst im Waffengeschäft beheimatet und für das Gewehr AK-47 weltweit bekannt, noch nicht mitgeteilt. •











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple