Ausgabe
04
2018


Service

Der digitale Schaden

Beim Automotive Repair Network ARN von Axalta ist die Digitalisierung kein Schlagwort, sondern längst Realität. Die elektronische Umsetzung reicht von der Verwaltung über die Abwicklung bis zur eigentlichen Reparatur.

Mit dem Automotive Repair Network (ARN) hat der Lack- Konzern Axalta in den vergangenen zwei JahrenÖster reichs größtes Netzwerk unabhängiger Karosseriefachbetriebe aufgebaut. Über 100 Spezialisten für Karosserie, Lack und Glas in ganz Österreich können über das ARN direkt vom Flottenbetreiber genutzt werden. Entscheidend für den Fuhrparkbetreiber ist dabei die Tatsache, dass es entsprechende Standards für die Reparatur sowie für die geforderten Dienstleistungen gibt; die Basis für die Nutzung bildet dabei die elektronische Management Plattform Repscore.net. "Damit verbinden wir den Großauftraggeber und die ARN-Werkstätten", erklärt Rudolf Luxbacher, Fleet, Leasing and Insurance-(FLI)-Manager bei Axalta in Guntramsdorf. Hier kann der Fuhrparkverantwortliche des Unternehmens seine Anforderungen definieren und sein individuelles Netz aus über 100 Karosseriefachbetrieben zusammenstellen, die im Schadenfall genutzt werden. Auch die weitere Abwicklung bis zur Rechnungslegung läuft bei Bedarf komplett elektronisch über diese Plattform. Für den Fahrer des Fahrzeuges steht eine eigene App zur Verfügung, über welche bei einem Schaden die komplette Meldung und Kommunikation mit der Werkstatt abgewickelt wird.

Digitale Reparatur

Auch in der Karosseriewerkstatt selbst ist die Digitalisierung längst Teil des Reparaturprozesses. Mit einem modernen Farbtonmessgerät, einer Online-Datenbank mit über 90.000 Farbtönen und natürlich der Erfahrung und der Kompetenz des Lackierers wird der exakte Farbton eruiert. Mittlerweile ist auch der erste Axalta-Partner mit einem automatischen Farbmischgerät, dem "Daisy Wheel" ausgestattet, das vollkommen selbstständig und zu 100 Prozent exakt den Lack aus den vorhandenen Farben richtig mischt.

Die Qualität liefert der Fachmann

Trotz einem hohen Grad an Digitalisierung, das Lackieren bleibt jedoch dem Menschen vorbehalten. Nur bei der fachlich perfekten Umsetzung durch den erfahrenen Lackierer kann die hochwertige Reparatur realisiert werden. Aus diesem Grund sind nur die besten Partnerbetriebe Teil des Automotive Repair Networks von Axalta. Diese Karosseriefachbetriebe werden von Axalta laufend geschult, entweder vor Ort oder im modernen Axalta-Schulungszentrum.

"Mit ARN und den digitalen Lösungen bieten wir für Flotten und Leasingunternehmen ein perfektes Werkzeug für eine effiziente Abwicklung im Schadenfall", so Luxbacher abschließend.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2018
FLEET Convention 2018
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple