Apr
18
2018


Service

Vertrauenswürdige Gummis

Acht Reifentypen erreichten beim diesjährigen ÖAMTC- Sommerreifentest die Gesamtbeurteilung "sehr empfehlenswert". Doch nicht alle getesteten Pneus können ohne Einschränkungen empfohlen werden.

Getestet wurden vomÖAMTC die Kleinwagen-Dimension 175/65 R14 sowie die in Österreich meistverkaufte Größe 205/55 R16. Die gute Nachricht: Von den 30 getesteten Modellen fiel beim ÖAMTC-Test keines mit "nicht empfehlenswert" durch. Gleichzeitig hielt sich die Anzahl der Reifen, die mit "bedingt empfehlenswert" beurteilt wurden, in Grenzen.

 

Ergebnisse offenbaren ein breites Mittelfeld

 

Bei den Kleinwagenreifen zeigt sich bei den Testergebnissen folglich ein breites Mittelfeld: Elf der 14 getesteten Modelle sind laut dem Mobilitätsclub "empfehlenswert"."Sehr empfehlenswert" schnitten bei den 175ern jedoch nur zwei Pneus -der Falken Sincera SN832 Ecorun und der Semperit Comfort-Life 2 -ab. Auffällig: Beide sind dem mittleren Preissegment zuzuordnen -und damit etwas besser als die teurere Konkurrenz. So verpasst etwa der Dunlop Street Response 2 wegen leichter Schwächen auf nasser Fahrbahn knapp das "sehr empfehlenswert". Der Continental ContiPremiumContact 5 gab sich laut ÖAMTC bei der Fahrperformance zwar keine Blöße, der relativ hohe Verschleiß verhinderte aber die beste Beurteilung.



ÖAMTC-Reifenexperte Friedrich Eppel stellt fest: "Generell ist in der heuer getesteten Kleinwagen-Dimension zu beobachten, dass sich schwache Eigenschaften bei Nässe in unterschiedlicher Ausprägung fast durch das ganze Feld ziehen. Abgesehen von Falken, Semperit und Continental wurden daher alleReifen aufgrund dieser Schwäche abgewertet."


ÖAMTC: Probleme beim sehr strengen Schnelllauf-Test

 

In der sehr beliebten Sommerreifen-Dimension 205/55 R16 91 V wurden 16 Modelle unter die Lupe genommen, wobei gleich sechs Modelle mit "sehr empfehlenswert"(Michelin Primacy 3, Bridgestone Turanza T001 Evo, Continental ContiPremiumContact 5, Firestone Roadhawk, Hankook Ventus Prime 3 K125) beurteilt wurden. Der Esa-Tecar Spirit 5 HP, Kumho Ecsta HS51, Pirelli Cinturato P7 Blue wurden nur geringfügig schwächer eingestuft. "Bedingt empfehlenswert" sind laut ÖAMTC aufgrund von Problemen beim Schnelllauf-Test (Anm.: Niedriger Luftdruck und hohe Zuladung kann zu einem Reifenschaden führen) der Infinity Ecosis und Vredestein Sportrac 5. Eppel: "Unser Test ist in dieser Hinsicht strenger als die gesetzlichen Vorgaben, die die beiden angeführten Modelle erfüllen."


ARBÖ: Elf "empfehlenswert"

 

Kurz vor Redaktionsschluss trudelten dann auch noch die Ergebnisse des ARBÖ- Sommerreifentests ein: Von den elf getesteten Fabrikaten der Dimension 235/45 ZR18 wurden neun mit "sehr empfehlenswert" oder "empfehlenswert" bewertet. Die Top-Modelle im Ranking können Sie der Tabelle links entnehmen.

 

Siegerreifen in Erstausrüstungs-Qualität

Die zum japanischen Sumitomo-Konzern gehörende Reifenmarke Falken hat sich in Europa längst als attraktive Lösung positioniert: hohe Qualität nahe am Premium mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis. Beweis für die anerkannte Qualität sind zahlreiche Kooperationen mit Automobilherstellern, die Falken-Produkte in der Erstausrüstung verwenden. Das ergibt natürlich verstärktes Potenzial in der Nachrüstung: Ist ein Autofahrer oder Flottenbetreiber mit dem serienmäßig montierten Produkt zufrieden, greift er auch beim Winterreifen oder beim Ersatz gern zu dieser Marke. So bietet Falken ein umfassendes Portfolio, das auch bei denVergleichstests ganz vorn mit dabei ist, zuletzt holte sich die Marke sogar zwei Gesamtsiege. Beim Test von ÖAMTC/ADAC erhielt der Sincera SN832 Ecorun in der Dimension 175/65 R14 die beste Bewertung. Beim gemeinsamen Test von ACE, GTÜ und ARBÖ der Dimension 235/45 R18 gewinnt der Falken AzensisFK510. Ergänzendes Programm Neben dem bestehenden Falken- Programm wird das Angebot nun mit Reifen der Marke Sumitomo ergänzt. Den Beginn macht das Modell SL727 für den Einsatz auf Leicht-Lkw. Mit einem attraktiven Preis und der verschleißarmen Gummimischung sorgt der Reifen für eine erhöhteLaufleistung und niedrige Kosten pro Kilometer. Als zweites Modell kommt der Pkw- Sommerreifen BC100 in ingesamt 104 Größen von 13 bis 19 Zoll zum Einsatz. (GEW)


Pascal Sperger

www.oeamtc.at
www.arboe.at







Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2018
FLEET Convention 2018
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple