Ausgabe
01
2018




Fescher Insulaner

Der quirlige Seat Ibiza punktet -in mittlerweile 5. Generation -mit modernem Design, sparsamem Aggregat, tadellosem Fahrwerk und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Uns hat der Seat Ibiza vom ersten Augenblick an gefallen. Sein selbstbewusster Auftritt, gepaart mit sparsamer Motorisierung, und die tadellose Ausstattung sprechen für sich. Die auffällige Außenfarbe unseres Testwagens sorgte für Gesprächsstoff am Parkplatz vor dem Supermarkt und im Stau am Wiener Gürtel: Während sich mehrere Damen für das ins Auge stechende Rosé-Gold-Metallic begeisterten, lehnten andererseits diverse Herren den knalligen Anstrich kategorisch ab. Geschmäcker sind eben verschieden.

Uns hat der glamouröse Auftritt gefallen, denn damit macht der Ibiza seinem Namen alle Ehre und rollt nun mit deutlich geschwellter Brust daher: Durch seine um 8,7 Zentimeter gewachsene Breite und seinen um 9,5 Zentimeter verlängerten Radstand bietet der Fünftürer mehr Platz als sein Vorgänger. Somit lässt es sich auch auf der Rückbank bequem sitzen, der Kofferraum fasst 355 Liter, bietet damit ausreichend Platz fürs Gepäck.

Spritziger Motor, feine Ausstattung Das 95 PS starke Einliter-Dreizylinder-Turbo-Aggreat in unserem Testwagen verleiht dem Ibiza auch angemessene Fahrleistungen. Dank seiner Abmessungen ist er der ideale Begleiter im Citydschungel und lässt sich dort entsprechend flott bewegen. Auch auf der Autobahn gibt er - nicht zuletzt aufgrund der guten Geräuschdämmung -eine feine Figur ab. 175 Newtonmeter und direktes Ansprechverhalten, gepaart mit einem gutmütigen Fahrwerk - das mit einem Radstand von 2,5 Meter für tadelloses Fahrverhalten sorgt -, zählen zu weiteren Eigenschaften, mit denen der Spanier punkten kann. Freude bereitet auch die Ausstattung des Testfahrzeugs: die (optionale) Adaptive Geschwindigkeitsregelung (ACC) und die im Österreich-Paket enthaltenen Goodies wie Klimaautomatik, Voll-LED-Scheinwerfer, MediasystemPlus mit Touchscreen und Multifunktionslenkrad.

Sparefroh Ordentlich bedient wird auch, wer auf die Kosten schaut: Ein Verbrauch von durchschnittlich 5,8 Liter Super/100 Kilometer geht in Ordnung, auch das Preis-Leistungs-Verhältnis passt. Mit dem 5. Ibizia ist den Katalanen ein großer Wurf gelungen. Neueste Technik, gepaart mit flottem Design, machen das Modell attraktiver denn je.











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple