Ausgabe
01
2018




Ford Transit Custom: Smarter&professioneller

Der Ford Transit Custom ist ein Dauerbrenner in der Nutzfahrzeug-Range von Ford. Das neue Modellüberzeugt mit sparsamen Motoren sowie einem innen wie außen spür-und sichtbar aufgewerteten Design.

Der neue Ford Transit Custom setzt mit seinem markanten Design, einem völlig neu gestalteten Interieur und nochmals verbesserter Wirtschaftlichkeit neue Akzente in der Klasse der Transporter bis zu einer Tonne Nutzlast. Das leichte Nutzfahrzeug knüpft konsequent an die Stärken des aktuellen Transit Custom an, der 2015 und 2016 zum gefragtesten Transporter seines Segments in Europa aufgestiegen ist. Auch im laufenden Jahr führt der Transit Custom die Verkaufshitparade an: Bis inklusive September 2017 wurden europaweit rund 86.400 Exemplare an Kunden ausgeliefert. Der weiter aufgewertete Nachfolger des Bestsellers kann in Europa bereits seit September bestelltwerden, die ersten neuen Transit Custom rollen Anfang 2018 zu den Kunden.

Innen und außen spürbar aufgewertet Die nächste Generation der Nutzfahrzeug-Ikone wurde in allen Bereichen umfassend überarbeitet. Das Herz des neuen Transit Custom ist der hochmoderne Ford EcoBlue-Turbodiesel mit 2,0 Liter Hubraum. In der Kastenwagen-Version steht dieses Aggregat auch als nochmals effizientere ECOnetic-Variante zur Wahl, die mit einem besonders geringen Kraftstoffbedarf und CO2-Emissionen von lediglich 148 g/km brilliert. Weitere Neuerungen: Die Frontansicht des Transporters wird von dem charakteristischen Kühlergrill geprägt, dessen drei Streben den kraftvollen Auftritt des Eintonners unterstreichen. Den Innenraum des Transit Custom hat Ford noch konsequenter auf die Nutzung als mobiles Büro abgestimmt. So weist die völlig neu entwickelte Fahrerkabine die umfangreichsten Ablagemöglichkeiten dieser Klasse auf, bietet ein noch höheres Maß an Komfort und Ergonomie. Er istmit einfach zu bedienenden Konnektivitätsoptionen auch in puncto digitaler Vernetzung voll auf der Höhe der Zeit, denn für den neuen Transit Custom steht das gesamte Spektrum an Systemen vom Kommunikations-und Entertainmentsystem Ford SYNC 3 bis hin zum MyFord Dock, einem Smartphone-Halter mit Lademöglichkeit, zur Verfügung. Bei den zahlreichen Fahrerassistenzsystemen an Bord gibt es eine weitere Premiere: Als erstes Nutzfahrzeug überhaupt ist der Transit Custom mit intelligentem Geschwindigkeitsbegrenzer erhältlich.

Wie schon die aktuelle Modellgeneration zeichnet sich auch der neue Transit Custom durch seine große Variantenvielfalt aus. Angesichts der immensen Kombinationsmöglichkeiten von zwei Radständen, zwei Dachhöhen, zulässigen Gesamtgewichten von 2,6 bis 3,4 Tonnen, Nutzlasten von bis zu 1.384 Kilogramm sowie Aufbauten vom Kastenwagen über Kombi bis zur Doppelkabine finden gewerbliche Nutzer immer den für sie idealen Transit Custom.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple