Ausgabe
01
2018


Umwelt

Wasser marsch!

Mit Strom aus Wasserkraft senkt Volkswagen seinenökologischen Fußabdruck. In Deutschland, Frankreich, Schweiz und Österreich situierte Kraftwerke des Wiener Energieversorgers Verbund AG liefern saubere Energie, deren Herkunftsnachweis im Register des Umweltbundesamtes eingetragen ist.

Benutzt wird der Strom in drei Produktionsstandorten der Volkswagen Sachsen GmbH. Das Ziel: Bis 2025 soll jedes Fahrzeug und Komponententeil 45 Prozent umweltfreundlicher hergestellt werden als noch 2010. Im Fall des Motorenwerks Chemnitz wird durch die Umstellung der Energieversorgung von einer CO2-Einsparung von rund 32.000 Tonnen im Jahr gesprochen.

Seit heuer baut der Standort Dresden den e-Golf vollständig klimaneutral, denn nach der Stromversorgung wurde auch die Wärmeversorgung CO2-frei gestellt. Vor Ort fallen zwar weiterhin rund 400 Tonnen des Treibhausgases an, diese werden durch Einsparungen an anderer Stelle -konkret Klimaprojekte in China und ein Aufforstungsprojekt in Brasilien -ausgeglichen.











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple