Ausgabe
03
2012


Einsteigen

Groß in Scene gesetzt

Renault unterzieht den Scénic und den Grand Scénic einer Modellpflege. Als erste Modelle der französischen Marke erhalten sie das neue Energy-dCi-110-Aggregat.

Erkennbar ist die neue Generation beider Fahrzeuge an der jeweils modifizierten Frontpartie, die vor allem durch die neuen tropfenförmigen Scheinwerfer gekennzeichnet ist. Im Fokus steht aber nicht nur die Optik, sondern auch die neue Dieselvariante. Dieser Energy dCi 110 eco 2 (110 PS) mit Start-Stopp-Automatik verbraucht laut Werksangaben im Durchschnitt 4,1 Liter auf 100 Kilometer und weist eine CO 2 Emission von 105 Grammpro Kilometer auf. Noch im Motorenprogramm sind im Scénic und Grand Scénic vier weitere Dieselaggregate mit einem Leistungsspektrum zwischen 95 und 150 PS sowie zwei Benziner mit 110 und 130 PS. Als Basis dient ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe, wobei alternativ zu diesem für den dCi-110-Motor auch ein automatisiertes EDC-Doppelkupplungsgetriebe mit drei Schaltprogrammen angeboten wird. Der stärkste Dieselmotor ist mit einer Sechs-Stufen-Automatik kombiniert.

Genügend Platzangebot

Der Scénic weist eine Länge von 4,366 Metern auf, die Langversion ist um knapp 21 Zentimeter länger und ist auch als Siebensitzer verfügbar. Die Ladekantenhöhen liegen bei 60,2 bis 61,8 Zentimeter. Bei der kurzen Version fasst das Gepäckabteil bei Beladung bis zur Fensterkante je nach Position der zweiten Sitzreihe 470 bis 555 Liter. Sind die Rücksitze ausgebaut, ergibt sich ein Stauvolumen von 1.870 Litern. Der Grand Scénic weist in der fünfsitzigen Variante ein Gepäckvolumen von 678 bis 785 Liter auf, das sich ohne Rücksitze auf 2.083 Liter vergrößern lässt. Beim Siebensitzer stehen208 Liter zur Verfügung, bei zusammengefalteten Rücksitzen der dritten Reihe 564 bis 702 Liter. Bei ausgebauter zweiter Sitzreihe steigt das Kofferraumvolumen auf 2.063 Liter.

Je nach Modell und Ausstattungsvariante stehen unter anderen ein Visio-System mit Spurwarn-und Fernlichtassistent und Berganfahrhilfe bereit. Der Einstiegspreis des Scénic beträgt 20.200 Euro, der des Grand Scénic 21.400 Euro (5-Sitzer) beziehungsweise 24.080 Euro (7-Sitzer).











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2018
FLEET Convention 2018
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple