Ausgabe
01
2018




Dumm geladen, blöd gelaufen!

Wir machen es ja eh alle immer richtig. Packen formschlüssig, decken die Ladung ab, verzurren sie mit Spanngurten oder Netzen. Deshalb zeigen wir Ihnen hier, wie es die anderen machen und warum das schnell gefährlich werden kann.

Die Grundregel Nr. 1 "Keine losen Gegenstände im Fahrgastraum herumliegen lassen" beinhaltet auch Reifen und Fahrradkörbe.

Was das Geflügel zu wenig Platz im Käfig hat, ist zu viel im Laderaum. Also: Kisten niederzurren oder die Hendl lernen fliegen.

Häufiges Missverständnis: Nur weil im Laderaum kein Platz mehr ist, wurde noch lang nicht formschlüssig gepackt.

Verladen wie eine Flasche: Bei diesem Transport kann niemand garantieren, dass die Gasflaschen dicht bleiben. Explosionsgefahr.

Kein Glück: Eine schnell gefahrene Kurve und die schweren Aquarien machen sich selbstständig zum Scherbenhaufen.

Beim Aufprall rutschen die schweren Kisten nach vorn, die Sitzlehne bricht unter dem Druck wie die Knochen des Fahrers.

Finanzfrage: Wer so viel Werkzeug besitzt, der kann sich auch ein Netz zum Niederzurren oder ein Trenngitter leisten, oder?

Pfuscherei: Lose Gegenstände abdecken oder in geschlossenen Kisten transportieren. Auch wenn man nur "aushelfen" fährt.

Ping Pong: Kisten und Sackkarre werden beim Bremsen, Beschleunigen und in Kurven durch den Laderaum rutschen.

Informationen zur korrekten Ladungssicherheit finden Sie u. a. auf der Webseite der AuVA und unter www.sicher-transportieren.at

Transportierst du noch oder wohnst du schon? Bei einemÜberschlag kann Gerümpel zum tödlichen Geschoß werden.

11 Grundregeln:

So transportieren Sie sicher!

Im Fahrgastraum keine Gegenstände lose herumliegen lassen

Möglichst formschlüssig packen

Schweres nach unten - Leichtes nach oben

Ladung im Kofferraum ganz an die Rückwand anstellen

Rücklehnen mit den Sicherheitsgurten "verstärken"

Scharfe Kanten mit Decken abdecken

Ladung mittels Gurten oder Netzen niederhalten

Nichts höher als die Kante der Rücklehne stapeln

Fahrgastraum mit Gepäcknetz oder Trenngitter abtrennen

Freiräume mit Luftsäcken, Schaumstoffpolster etc. stopfen

Anti-Rutsch-Matten auslegen











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2018
FLEET Convention 2018
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple