Ausgabe
11
2017




Modern&zentral aufgestellt

Mit der Eröffnung der neuen Firmenzentrale bei Wiener Neudorf hat sich bott zukunftsfit aufgestellt, können doch nun bis zu vier Kundenfahrzeuge gleichzeitig umgebaut werden.

Fuhrparkverwaltern ist bott vor allem wegen der individuellen und robusten Fahrzeugeinrichtungen bekannt, dabei entwickelt und produziert die Firmengruppe auch Betriebseinrichtungen und Arbeitsplatzsysteme. Seit Anfang des Jahres geschieht dies auch am neuen Standort im ecoplus Wirtschaftspark IZ NÖ-Süd.

Am 28. September lud bott deshalb zur offiziellen Eröffnung. Zahlreiche Kunden und Geschäftspartner besuchten die neue Zentrale von bott Austria bei Wiener Neudorf, die verkehrstechnisch günstig im Einzugsgebiet der Landeshauptstadt liegt.

Perfekte Infrastruktur

"Unser neuer Standort inmitten des Industriezentrums Niederösterreich Süd zeichnet sich besonders durch einen eigenen Autobahnanschluss an die A2 und die Nähe zu Wien aus," sieht Willi Weber, Geschäftsführer von bott Austria, einen großen Vorteil. Während der Vermieter ecoplus das gemietete Gebäude samt Außenflächen nach den Wünschen, CI-Richtlinien und Bedürfnissen von bott umgebaut und adaptiert habe, sei der neue Ausstellungsraum hervorragend dazu geeignet, "den Kunden die komplette Bandbreite der Produktbereiche zu präsentieren". Dabei sei laut Weber vor allem der großzügig ausgestattete Besprechungsraum, der durch eine Glasflächezur Montagehalle abgegrenzt wird, ein besonderes Highlight, da so die "Kunden einen direkten Einblick in unsere Arbeit" erhalten.

Höhere Kapazität

bott steht auf rund 3.900 Quadratmeter Grundstücksfläche nun rund 240 Quadratmeter Bürofläche und mehr als 500 Quadratmeter Halle zur Verfügung. Weber: "bott ist bekannt für unser hervorragendes und flächendeckendes Servicenetz. Außerdem dafür, dass wir stets individuell und überaus genau auf die Kundenbedürfnisse eingehen -von der Planung bis zur Montage."

Am neuen Standort stehen dafür alle Möglichkeiten bereit, wie Weber konkretisiert: "Hier in der neuen Zentrale sind wir in der Lage, bis zu vier Fahrzeuge gleichzeitig zu montieren." Summa summarum habe bott im Industriezentrum Niederösterreich Süd die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung des Unternehmens gefunden, wobei das Ziel freilich Wachstum heißt, wie Weber zum Schluss die weitere Strategie beschreibt.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple