Ausgabe
10
2017


Service

Trügerische Sicherheit

Der Markt der Sport Utility Vehicles wächst unverändert, auch als Firmenwagen ist das Segment der kompakten SUV sehr beliebt. Die Bedeutung eines guten Winterreifens wird dabei oft unterschätzt.

Das liegt an einem großen Sicherheitsgefühl, das die Fahrer dieser Fahrzeuge verspüren. Die gehobene Sitzposition und die hohe, vergleichsweise massive Karosserie geben ebenso ein Empfinden der Sicherheit wie der Allradantrieb, der sehr oft zur Ausstattung gehört. "Abgesehen von den gesetzlichen Vorschriften solltenauch bei allradgetriebenen Fahrzeugen bei winterlichen Fahrbahnbedingungen immer gute Winterreifen verwendet werden", betont Dipl.-Ing. Friedrich Eppel, Reifenexperte des ÖAMTC. "Bergauf kann der Allradantrieb Griffschwächen kaschieren, aber bergab gibt es dann im wahrsten Sinn des Wortes kein Halten mehr."

Der ARBÖ geht sogar einen Schritt weiter und sieht durch das falsche Empfinden sogar ein leicht erhöhtes Risiko: "Vereinfacht ausgedrückt verlässt sich der Fahrer zu sehr auf die Technik und realisiert beim Anfahren einfach nicht, wie glatt es in Wirklichkeit ist", erklärt Gunnar Beer, der die Reifentests für GTÜ, ACE und ARBÖ leitet. "Treiben alle vier Räder den Wagen an, verbessert sich die Traktion und damit die Beschleunigungszeit auf glatten Straßen. Umso wichtiger ist daher auch bei Allradautos die richtige Bereifung." Sowohl ÖAMTC als auch ARBÖ mit ihren jeweiligen Testpartnern haben daher dieses Mal SUV-Reifen unter die Lupe genommen.

14 empfehlenswerte Pneus

BeimÖAMTC wurde die Dimension 215/65 R16 verglichen, wobei sich der Dunlop Winter Sport 5 mit dem einzigen "sehr empfehlenswert" den Sieg holte. Das Mittelfeld ist mit gleich 14 "empfehlenswerten" Reifen sehr breit und zeigt das ausgewogene Angebot der Reifenanbieter. Lediglich der Nankang Snow SV-2 fällt mit "nicht empfehlenswert" komplett durch.

Der gleiche Sieger

Beim ARBÖ wurde mit 235/55 R17 eine größere Dimension zum Vergleich herangezogen. Den Sieg holt sich dennoch das gleiche Modell: Der Dunlop Winter Sport 5 überzeugt auch in dieser Dimension die Tester. Mit Konzernbruder Goodyear Ultra Grip Performance Gen-1 erhält noch ein zweites Modell das Urteil "sehr empfehlenswert". Zwar ist das Feld der getesteten Produkte beim ARBÖ deutlich kleiner, doch auch hier hat das Mittelfeld mit fünf Mal "empfehlenswert" den größten Anteil. Lediglich der Cooper WM-SA2+ muss sich mit einem "bedingt empfehlenswert" begnügen."

Komplettiert wird die Reihe derösterreichischen Winterreifentests mit einem Vergleich der sehr gebräuchlichen Kompakt-Pkw-Dimension 195/65 R15, den der Continental WinterContact TS 860 für sich entscheidet.

ÖAMTC- SUV-Winterreifentest

Dimension: 215/65 R16 H

1. Dunlop Winter Sport 5

2. BFGoodrich g-Force Winter 2

2. Goodyear Ultra Grip Performance

2. Nokian WR D4

ARBÖ-SUV-Winterreifentest

Dimension: 235/55 R17 103V

1. Dunlop Winter Sport 5 SUV

2. Goodyear Ultra Grip Performance

3. Continental WinterContact TS 850 P

ÖAMTC- Pkw-Winterreifentest

Dimension: 195/65 R15 T

1. Continental WinterContact TS 860

2. Esa-Tecar Super Grip 9

3. Kleber Krisalp HP3

Die Tabellen sowie weitere Details finden Sie unter www.oeamtc.at beziehungsweise www.arboe.at











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple