Ausgabe
10
2017


Auto

Sparsam statt spaßarm

Die Mittelklasse ist ein bei Firmenkunden besonders begehrtes und entsprechend heiß umkämpftes Segment. Wer sich hier umsieht, sollte auch an den Ford Mondeo denken.

Dass Sie als Flottenchef, Fuhrparkmanager oder Zuständiger für Firmenautos einer für Autohersteller besonders interessanten Zielgruppe angehören, liegt auf der Hand. Besonders attraktive Preisund Ausstattungszuckerl sollen helfen, die Ware schneller an die Frau oder den Mann zu bringen, Business-Sondermodelle helfen dabei. Das hat sich auch Fordgedacht und den bei Firmen sehr beliebten Mondeo als Business-Edition aufgelegt. Die im Paket inkludierten Extras sind dabei so etwas wie die Must-haves für jeden Firmenautofahrer. Da wäre zunächst einmal das Touchscreen-Navigationssystem "Sync 3", das sich nicht nur einfach bedienen lässt, sondern dank großer Bildschirmdiagonale auch gut ablesbar ist. Dass es im Vergleich zu manchem Mitbewerber im Hinblick auf Features wie Connectivity nicht mehr ganz auf dem technischen Letztstand ist, lässt sich verkraften.

Viel Ausstattung und jede Menge Platz

Vielfahrer werden neben dem Navi auch den ebenfalls serienmäßigen Tempomaten sowie im Winter die beheizbaren Sitze zu schätzen wissen. Darüber hinaus verwöhnt der Ford Mondeo seine Passagiere mit großzügigen Platzverhältnissen und das nicht nur beim Traveller. Der von uns getestete 5-Türer bietet viel Beinfreiheit im Fond und einen Kofferraum, dermit 550 bis 1.446 Liter Volumen dem anderer Kombis kaum um etwas nachsteht.

Gelungenes Package

Die Business-Edition gibt es in Verbindung mit zwei Benzinern (125 und 160 PS) sowie mit den 120 beziehungsweise 150 PS starken Turbodieseln. Im Hinblick auf Verbrauch und CO2-Ausstoß besonders interessant ist hier der 120-PS-Econetic mit nur 99 Gramm/km. Aber selbst die von uns getestete Variante mit dem 150-PS-TDCi samt Sechsgang-Automatik knackt die 2018 gültige Sachbezugsgrenze von 124 Gramm mit deren 120 noch locker. Und zeigt sich auch in der Praxis sparsam, wie unser Testverbrauch von 5,5 Litern eindrucksvoll unter Beweis stellt. Die flott schaltende Automatik und das Ford-typisch sehr gut abgestimmte Fahrwerk machen den Mondeo zum wirklich feinen Begleiter. Und auch der Preis hält sich in Grenzen, erst recht, wo aktuell vom Listenpreis noch der ein oder andereTausender abgezogen wird.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple