Ausgabe
09
2017




Individuell zugeschnitten

Ob ein Elektro- oder Hybridmodell in den eigenen Alltag passt, klärt man besser objektiv. Die EQ Ready App hilft dabei, indem sie ein umfassendes persönliches Fahrprofil erstellt.

Wer sich nach einem Elektroauto sehnt, hat andere Faktoren zu bedenken als beim Kauf eines klassischen Verbrennermodells. Ein nüchterner Realitätscheck kann da nicht schaden. Eine Möglichkeit dazu bietet die EQ Ready App von Mercedes-Benz, die das Nutzungsverhalten auf E-Tauglichkeit hin untersucht. Das eigene Smartphone zeichnet dabei die zurückgelegten Strecken auf und sammelt auch Parameter wie Geschwindigkeit, Beschleunigung und sogar Temperatur und Höhenprofil. Optimiert wird das Ergebnis, wenn man potenzielle Ladestationen zu Hause oder am Arbeitsplatz manuell eingibt. Öffentlich zugängliche Stationen werden der App bald hinzugefügt.

Passende Modelle als Ergebnis

Der Mercedes me-Server spuckt als Ergebnis Fahrzeuge aus, die bezüglich Reichweite und Energieverbrauch in den Alltag des App-Users bestens zu integrieren sind. Vom Smart electric drive bis zum Mercedes-Benz GLC 350 e 4Matic kann das reichen.

Mit der Bezeichnung EQ werden künftig noch mehr Fahrzeuge auf die Straßen rollen, denn das Kürzel ist die neue Marke für Mercedes-Benz-Elektromobilität. Electric Intelligence, so die Übersetzung, umfasst aber noch mehr. Services, Technologien und Innovationen fallen ebenso unter EQ, das heißt, die Wallbox oder der Heim-Energiespeicher kommen aus der gleichen Hand wie das Auto in der Garage.

Das erste Serienmodell mit dem Namen EQC soll 2019 zu kaufen sein. Es basiert auf dem 2016 auf der Autoshow in Paris gezeigten Concept EQ. Worauf man sich freuen darf: Jede Achse wird von einem eigenen Elektromotor angetrieben, die gesamtüber 400 PS leisten sollen. Mit Akkus, die für rund 500 Kilometer Reichweite gut sind, kann der Alltag in Angriff genommen werden.

Zum Thema Datenschutz bei der EQ Ready App: Auf Knopfdruck lässt sich die Tracking-Funktion jederzeit deaktivieren, etwa bei Fahrten, die nicht aufgezeichnet werden sollen. Grundsätzlich wird der User immer wieder daran erinnert, dass Daten aufgezeichnet werden.











Newsletter


Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2017 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple