Aug
03
2017


Auto

GSi in groß und edel

Opel setzt die 33-jährige Tradition an GSi-Sportmodellen mit dem Insignia fort.

Kadett, Corsa, Astra: Vor allem bei den Kleinen und Kompakten war der Zusatz GSi immer ein Garant für den Extraschuss Sportlichkeit. 1984 gab es auch den Manta als GSi mit damals fulminanten 115 PS.

 

Auf der IAA in Frankfurt lässt Opel den GSi wieder aufleben. Diesmal hat es jedoch die Limousine Insignia erwischt, die mit speziellen Schürzen und Spoilern einen dramatischen Auftritt hat. Um die Fahrleistungen kümmert sich unter anderem ein 2.0 Turbo mit 260 PS. Ein Allradantrieb samt Torque Vectoring verteilt die Kraft in Sekundenbruchteilen an die einzelnen Räder. „Der neue Insignia GSi ist auf einer Runde über die Nürburgring- Nordschleife deutlich schneller als die stärkere OPC-Variante der Vorgänger-Generation“, stellte Opel-Direktor Performance Cars und Motorsport Volker Strycek bei der Entwicklung des Fahrzeugs fest. Bei Opel bleibt jedoch auch der dynamischste Insignia mit beheiz- und ventilierbaren Sportsitzen mit Massagefunktion komfortabel.




www.opel.at







Newsletter


Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2016
FLEET Convention 2016
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2017 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple