Jul
05
2017


Auto

Dienstwagenfahrer aufgepasst

Ab sofort gibt es sowohl den VW Sharan wie auch den Seat Alhambra mit einem CO2-Ausstoß von 127 Gramm pro Kilometer, wodurch die Vans die 1,5 %ige Sachbezugshürde knacken.

Mit Jahreswechsel und dem Inkrafttreten des neuen Grenzwertes von 127 Gramm CO2 pro Kilometer gab es de facto keinen vorsteuerabzugsfähigen Van mehr, der noch in den Genuss von 1,5 Prozent Sachbezug fiel. Nun haben VW und Seat die beliebten Modelle Sharan und Alhambra genau auf 127 Gramm getrimmt, unter anderem durch eine Gewichtsreduktion aufgrund des Wegfalls verschiedener Extras.

 

So sind bei den 127g-Modellen maximal 16-Zoll-Räder möglich, die dritte Sitzreihe ist ebenso wenig zu ordern wie das Panoramaschiebedach oder eine Anhängevorrichtung. Bei beiden Modellen stehen zwei TDI-Motoren mit 115 bzw. 150 PS zur Wahl, die Preisliste startet beim VW Sharan Trendline bei 38.450 Euro, beim Seat Alhambra Business bei 33.690 Euro.


(Stefan Schmudermaier)

www.volkswagen.at
www.seat.at







Newsletter


Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2017 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple