Ausgabe
06
2017




Flotte Worte

Am 7. Juni ging die bereits dritte FLEET Convention in der Wiener Hofburgüber die Bühne, abermals konnten wir bei der Besucherzahl ordentlich zulegen.

Mit 670 Teilnehmern durften wir das mit Abstand größte Event für Fuhrpark-und Flottenbetreiber in Österreich ausrichten, worauf wir natürlich sehr stolz sind. Die monatelange Vorbereitung - bei der Gelegenheit auchein großes Dankeschön ans gesamte Team - hat sich also bezahlt gemacht, die FLEET Convention konnte nicht nur mit über 45 Ausstellern, sondern auch mit einem interessanten und informativen Programm auf der Hauptbühne punkten. Wir haben die Highlights des Tages noch einmal für Sie aufgearbeitetund auf insgesamt 17 Seiten zusammengefasst, ab Seite 10 geht"s los. Falls Sie sich im Detail für einen der Vorträge interessieren, auf www.fleetconvention.at finden Sie die Referate und Videobeiträge zum Download sowie jede Menge Bilder der Veranstaltung.

Auch wenn die FLEET Convention den Schwerpunkt dieser Ausgabe darstellt, haben wir uns natürlich auch noch anderen Themen gewidmet. In unserem Schwerpunkt "Transporter&Busse" haben wir neue Transporter-Modelle unter die Lupe genommen, die mit alternativen Antrieben ihren Dienst verrichten. So möchte VW den Caddy Erdgas als Brückentechnologie zum reinen Elektroantrieb verstanden wissen und unterstreicht die Umweltfreundlichkeit von CNG. Renault lässt diesen Schritt aus und hat dem Kangoo Z.E. eine stärkere Batterie verpasst, die die Reichweite spürbar erhöht. Stichwort alternative Antriebe, auch im Pkw-Segment tut sich hier bekanntlich einiges. So haben wir eine erste Runde mit dem nagelneuen Hyundai Ioniq Plug-in-Hybrid gedreht und den Lexus IS 300h auf der Langstrecke getestet, mit durchaus überraschendem Ergebnis.

Trotz aller Alternativen, der Dieselmotor ist und bleibt der mit Abstand wichtigste Antrieb im gewerblichen Bereich. Egal ob Lieferwagen oder Kilometer-fressender Außendienst-Pkw, eine Ende des Diesels scheint schwer vorstellbar. Leo Szemeliker hat sich im aktuellen Thema näher angesehen, ob der Diesel wirklich kurz vor dem Aus steht. Fakt ist, die Technologie ist noch nicht am Ende und auch in Hinblick auf den Schadstoff-Ausstoß wurde noch nicht alles technisch Mögliche getan. Geht es nach Michael Weißbäck von AVL List, liegt der Anteil von Verbrennungsmotoren auch 2030 noch bei 60 Prozent, mehr dazu im exklusiven Interview auf Seite 7.

Dem gesamten Team von FLOTTE&Wirtschaft bleibt abschließend nur noch, Ihnen viel Spaß mit der aktuellen Ausgabe sowie einen erholsamen Sommer zu wünschen!

Auf www.fleetconvention.at finden Sie alle Vorträge zum Download sowie die besten Bilder zum größten Flotten-Event Österreichs



(Stefan Schmudermaier Chefredakteur)









Newsletter


Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2017 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple