Ausgabe
05
2017


Service

Das Gepiepse hilft offenbar nichts

Laut einer Analyse der Versicherungsgesellschaft Huk-Coburg hat sich die Anzahl der Parkschäden trotz der mittlerweile weit verbreiteten Einparkhilfen nicht reduziert.

In Deutschland sind laut einer Untersuchung der Huk-Coburg-Versicherung mittlerweile knapp 50 Prozent der Fahrzeuge mit einer akustischen Einparkhilfe ausgerüstet. Dennoch ist die Zahl der Schäden nicht gesunken. Weiterhin summieren sich die jährlich zwei Millionen Parkschäden zu 3,5 Milliarden Euro Schadenkosten. Klaus-Jürgen Heitmann, Kfz-Vorstand der Huk-Coburg, fasst zusammen: "Wir sehen mit Stand von heute keinen Rückgang bei Parkschäden unddas trotz der hohen Verbaurate von Einparkhilfen. Und die Schadenkosten sind sogar noch leicht gestiegen: Der Schadendurchschnitt ist leicht nach oben gegangen, weil bei Parkschäden mittlerweile teure Sensorik beschädigt wird."

Ursache derzeit unklar

Über die genauen Ursachen kann derweil nur spekuliert werden. So sind auf der einen Seite die Autos in den letzten Jahren größer und unübersichtlicher geworden. Wird ein Auto von mehreren Fahrern genutzt, kann es auch sein, dass ein Fahrer den Parkassistenten ganz ausschaltet und vergisst, diesden anderen Fahrern mitzuteilen. Und wenn Parkassistenten genutzt werden, stellt sich die Frage, ob Fahrer richtig reagieren. Die Technik bei Assistenzsystemen kommt aber deutlich voran. Neuere Entwicklungen und bessere Systeme zum Beispiel mit Notbremsautomaten oder Visualisierungstechniken versprechen Abhilfe. Heitmann: "Unsere Untersuchungen sagen signifikante Rückgänge voraus.

Wenn die neuen innovativen Systeme zur Verhinderung von Parkschäden genutzt werden, dann könnten 25 Prozent entfallen. Der Schadenaufwand dürfte sich dann um 20 Prozent reduzieren."











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple