Ausgabe
05
2017


Service

Für glückliche Flotten

Mit dem Lucky Car Franchise-Netz stehen Fuhrparkbetreibern mittlerweile 24 kompetente Karosseriebetriebe zur Verfügung. Und es werden laufend mehr.

Mit 13 Standorten in Wien und zehn in Niederösterreich ist der Osten des Landes bereits sehr gut abgedeckt, auch in Kärnten ist das Franchise-Netzwerk mit der knallig gelben Beschriftungbereits präsent. Und das Wachstum geht rasant weiter. So sollen heuer noch fünf weitere Standorte eröffnet werden, bis 2020 sollen - inklusive der Erweiterung in die Schweiz und nach Deutschland - bereits 50 Lucky-Car-Betriebe ein Netzwerk bilden. Dieses Netz wird damit für Fuhrparkverantwortliche immer attraktiver. Doch nicht nur die wachsende Abdeckung macht Lucky Car interessant. Aus einem Spezialisten für Kleinschäden hat sich das Franchise-System zu einem Kompetenzanbieter im Karosseriebereich entwickelt, ohne die Wurzeln zu vergessen. Denn die Kleinschadenkompetenz und vor allem die Geschwindigkeit der Reparatur ist unverändert: "In zwei Tagen hat der Kunde sein Auto zurück, das ist weiterhin einer unserer wichtigsten Vorteile", erklärt Managing Director Robert Dörr. Dazu gehört auch die Abwicklung außerhalb der normalen Öffnungszeiten, Flexibilität steht im Vordergrund. "Wir wissen, was Stehzeiten für Firmenfahrzeuge bedeuten", so CEO Ossi Matic.

Karosserie und Technik

Ein Serviceersatzwagen beziehungsweise Hol- und Bringservice gehören ebenso zum Angebot wie Scheibenreparatur, Scheibentausch oder Dellendrücken. Im Zuge des jüngsten Ausbaus des Netzwerkes wurde auch der Bereich der mechanischen Reparatur forciert. Damit will sich Lucky Car zum Komplettanbieter entwickeln. Sowohl der neue Flagship-Store in Wien 19 als auch der soeben eröffnete Betrieb in Hagenbrunn decken alle Anforderungen im technischen Bereich ab und sind nach modernsten Standards eingerichtet. "Neben einer modernen Lackierkabine und zwei computergesteuerten Lackmischanlagen, die hochwertige Lackierungen garantieren, ist der Standort Hagenbrunn auch mit einem Achsmesscomputer und modernen Diagnosegeräten ausgestattet", erklärt Dörr. Auch die §-57a-Überprüfung für Fahrzeuge bis zu 3,2 Tonnen wird in Hagenbrunn in Kürze angeboten. "Aufgrund der hohen Durchfahrtshöhe der Einfahrtstore können an diesem Standort auch größere Fahrzeugeund Leicht-Lkw repariert werden."

Für interessierte Flottenund Fuhrparkbetreiber und individuelle Vereinbarungen steht Lucky-Car-Gründer- und Franchise-Geber Matic übrigens gerne persönlich zur Verfügung.











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple