Ausgabe
05
2017




Die Chance lebt...

Vorerst geplatzt ist der Beschluss der Gewerbeordnungsnovelle. Diese hätte auch eine Zulassung der Autoverglasung als freies Gewerbe mit sich gebracht, was BIM Komm. Friedrich Nagl – wir berichteten – vehement ablehnt.

Friedrich Nagl – wir berichteten – vehement ablehnt. Nachdem sich mangels Zustimmung der Opposition abzeichnete, dass es für das One-Stop-Shop-Prinzip im Gewerbeanmeldungsverfahren nicht die erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit geben werde, haben die Parteien im Nationalrat einstimmig die Vorlage nochmals an den Wirtschaftsausschuss rückverwiesen.

 

„Die politischen Ereignisse der letzten Tage haben zu diesem Ergebnis geführt. Nun haben wir wieder die Chance mit unseren Argumenten zur Sicherheit der Autofahrer beizutragen“, wie Komm.-Rat. Friedrich Nagl, Bundesinnungsmeister der Fahrzeugtechnik sagt.

 

Nähere Details dazu finden Interessierte in der kommenden Ausgabe der „AUTO-Information“, Nr. 2370, die am 19. Mai 2017 erscheint.




www.wko.at







Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2018
FLEET Convention 2018
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple