Ausgabe
04
2017




Feiertag der Prävention

Am 28. April 2017 findet zum 15. Mal der „Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz“ statt: Laut Schätzungen der International Labour Organisation (ILO) sterben täglich 6.000 Menschen durch arbeitsbedingte Unfälle oder Krankheiten. In der Österreichisch-Ungarischen Monarchie wurden ab 1995 Arbeiterschutzregelungen in der Gewerbeordnung festgehalten.

Säuren, Hitze, Flammen und Funken, elektrische Spannung, statische Aufladungen und mechanische Belastungen: Die Gefahren am Arbeitsplatz sind vielfältig. Gefährdungsbeurteilung ist seit 1995 ein Werkzeug der betrieblichen Prävention, das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz und andere Vorschriften verpflichten die Arbeitgeber, die Gefahren für Mitarbeiter zu ermitteln und Maßnahmen zur Gefahrenverhütung festzulegen. Außer technischen Schutzmaßnahmen – wie Schutztüren an Maschinen – und organisatorischen Maßnahmen – wie die Unterweisung der Mitarbeiter – sollen auch personenbezogene Maßnahmen – wie zweckmäßige Schutzkleidung – dazu beitragen, Sicherheit und Gesundheit des Personals zu schützen.




www.mewa.at







Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple