Ausgabe
04
2017




BMW: Baumgartner wird Unterberger

Das BMW Autohaus Urban Baumgartner GmbH & Co. KG/Nenzing wird mit Wirkung 1. Juli 2017 von der Kufsteiner Unterberger Autohaus-Gruppe übernommen, bestätigen Christina Baumgartner (Tochter) und Dieter Unterberger unisono.

Geschäftsführend bleiben Gerhard Bandl und Christoph Nigsch tätig. Der in der heutigen Form seit 2003 mit über 60 Jahren Firmenhistorie bestehende BMW-Betrieb verkaufte zuletzt rund 250 NW im Jahr und beschäftigt aktuell rund 35 Mitarbeiter. Dieter Unterberger spricht in diesem Zusammenhang von einem Asset Deal.

 

Diese Eigentumsveränderung steht bereits in Zusammenhang mit dem von BMW Austria unter dem inoffiziellen Begriff „Owner Reduction“ geführten Händlernetz-Konzentrationsprogramm mit am Ende vier maximal sechs Regionenpartnern im Bundesgebiet. Österreich ist von BMW strategisch als Musterland für diesen Händlerentwicklungsprozess auserkoren worden.




www.unterberger.cc







Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple