Ausgabe
04
2017




Nullen haben keine Ecken

Der heimische Pkw-Markt boomt und mit +12,8% schlägt das 1. Quartal wieder alle alten Verkaufsrekorde. Artig bringt der Arbeitskreis der Automobilimporteure die Nullen ohne Ecken in die Öffentlichkeit. Die Ertragszahlen davor verharren hingegen in der Nähe der Nullen.

Andererseits verdoppelt Daimler den Gewinn, Porsche wirft den Absatzturbo an und Tesla geht bei den Börsianern sowieso durch die Decke. Aus technischer Perspektive ist das Thema Mobilität spannend wie nie zuvor. Vor lauter Gewinnern sehen viele Hersteller das lokale Marktgeschehen nicht mehr: In den Überlegungen haben sie alle Kaufkraftprobleme ausgeblendet und ihre leuchtende Zukunft fest eingeplant.

 

Beim Autohandel gibt das Geschäftsmodell längst keine ausreichenden Renditen mehr her. Die Marken nehmen es mit Gelassenheit, als verfügten sie über alle Zeit dieser Welt, statt echtem Geld weiterhin Spekulationsgewinne zu erwirtschaften. Die Firmenchefs sind längst nicht mehr Herr ihrer Konzerne. Für die Geldgeber ist der Erfolg an der Börse Gesetz. Was ficht das die Interpreten des heimischen Fahrzeughandels an? Nichts, das Kaufmannsgesetz von Angebot und Nachfrage ist auch bei uns außer Kraft gesetzt. Zu dumm, dass gerade jetzt so starker wirtschaftspolitischer Gegenwind herrscht. Alles rund ums Auto ist „ungesund“ und die Städte verweigern sich zunehmend aggressiv dem Verkehrszuwachs. In den ländlichen Regionen herrscht dagegen Ausverkauf. Und gerade da floriert der Autohandel.

 

Vieles im Boom-Brief der Hersteller/Importeure wirkt provokativ. Realisten erblicken längst Anzeichen wirtschaftlicher Ermüdung. Die Leute nutzen noch Mobilität, besitzen jedoch keine mehr. Konzentration ist die Antwort, und die nimmt der Masse mehr weg als sie bringt. Da bekommen die Nullen keine Ecken mehr, schon gar keine vor dem Komma!

 

Weil Ostern ist und alles voller Überraschungen, gehen wir davon aus, dass auch der April und folglich das ganze Jahr wieder aus purer Zulassungskraft wachsen kann. Kein Scherz. Es ist wie in der Religion: Ostern ist der Christen Fest der Auferstehung von Jesus Christus. Der Autowirtschaft ist die Monatsstatistik ihr Glaubensbekenntnis. Und der Glaube versetzt bekanntlich Berge.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2018
FLEET Convention 2018
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple