Ausgabe
03
2017


Service

Welches Wetter? Wirklich wurscht!

Im neuen Comtrac 2 All Season ist dieüber 20-jährige Erfahrung von Vredestein bei der Entwicklung von Ganzjahresreifen verdichtet. von Pascal Sperger

Vredestein gilt gemeinhin als Pionier im Bereich der Ganzjahresreifen. Bereits vorüber 20 Jahren lancierte der Reifenhersteller sein erstes All-Season-Produkt. Sämtliche Erfahrungen, die seither auf hunderttausenden Testkilometern gesammelt wurden, hat Vredestein nun in die Entwicklung des Comtrac 2 All Season gesteckt, der im Jänner auf der österreichischen Fachmesse AutoZumseine Weltpremiere feierte.

Beliebt für Transporter und Lieferwagen

Die zweite Generation genießt dabei vor allem jene Vorschusslorbeeren, die die Comtrac-Baureihe hauptsächlich bei Fahrern von Lieferwagen und Kleinlastwagen aufbauen konnte. Immer wieder wurde die Effizienz, das sichere Handling, die stabile Straßenlage oder sein gutes Verhalten auf trockenem wie auf nassem Untergrund gelobt. Der Comtrac 2 konnte von Vredestein in sämtlichen Punkten verbessert werden, wobei das neue Konstruktionskonzept mit breiteren Längsrillen und einem offenem Schulterprofil für eine noch höhere Steifigkeit sorgt. Gleichsam bringt die neue Silica-Laufflächenmischung zudem einen um fünf Prozent niedrigeren Rollwiderstand mit sich, was vor allem der Treibstoffeffizienz der Autos zugute kommt. Darüber hinaus glänzt der Vredestein Comtrac 2 All Season laut Hersteller im Vergleich mit dem Vorgängermodell mit einem um 11,7 Meter kürzeren Bremsweg bei Tempo 80 auf nasser Fahrbahn und trumpft mit einer um zehn Prozent verbesserten Stabilität bei schwerer Ladung auf.

Mehr Dimensionen

Erhältlich ist der Vredestein Comtrac 2 All Season in den stark nachgefragten Dimensionen 195/70 R15 bis 235/65 R16, die besonders häufig auf den aktuellen leichten Nutzfahrzeugen Verwendung finden. Neben der stetig besseren Performance haben Ganzjahresreifen für Fuhrpark-und Flottenbetreiber auch noch einen ganz pragmatischen Vorteil. Schließlich entfällt das zweimal jährliche Umstecken der Reifen sowie die Einlagerung des nicht gebrauchten Quartetts. Das spart zusätzlich Zeit und Geld -und nicht zuletzt auch Nerven und Bürokratie.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple