Jan
17
2017


Auto

ARBÖ zieht positive Bilanz

117.000 mal rückten die ARBÖ-Pannenfahrer 2016 aus, um ein defektes Fahrzeug wieder flott zu machen.

Dies entspreche einer Steigerung von rund 3% im Vergleich zum vergangen Jahr, wie der Autofahrerklub mitteilt. Am häufigsten streikten lt. ARBÖ die Batterien (34%), gefolgt von Reifenreparaturen und Elektronik-Problemen.

 

Zu den Hilfeleistungen auf der Straße kamen noch sämtliche Dienstleistungen die in den österreichweit mehr als 89 Prüfzentren durchgeführt wurden: So führten die ARBÖ-Techniker bei knapp 200.000 Fahrzeugen die §57a-Begutachtung durch. Aber auch Dienstleistungen wie Fahrwerksvermessung (10.092), Windschutzscheiben-Reparatur (4.251) und die Wartung der Klimaanlage (10.212) wurden von ARBÖ-Mitgliedern häufig in Anspruch genommen

 

Diese Zahlen belegten, welch wichtige Aufgabe der ARBÖ als Automobilklub übernehme, wie ARBÖ-Generalsekretär Komm.Rat Mag. Gerald Kumnig sagt.




www.arboe.at







Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2018
FLEET Convention 2018
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple