Nov
10
2016


Auto

Weltpremiere des VW Golf 7,5

Volkswagen hat das Facelift des Golf 7 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert, während die Optik nur dezent adaptiert wurde, setzt VW voll auf technische Finessen.

Der Golf ist seit Jahrzehnten das beliebteste Auto Österreichs und führt nach wie vor die Bestsellerlisten an. Traditionell wird die Optik des erfolgreichsten Modells der Konzerngeschichte nur sehr behutsam adaptiert, beim Facelift sogar noch eine Spur vorsichtiger. Und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass man schon zwei Mal hinsehen muss, um das neue vom alten Modell zu unterscheiden. Am ehesten gibt sich der Golf an neuen Front- und Heckleuchten (ab sofort ersetzt LED die Xenon-Scheinwerfer) sowie neuen Stoßfängern zu erkennen.

 

Im Innenraum ist das schon deutlich einfacher, zumindest dann, wenn man sich das ein oder andere Feature gönnt. Da wäre zunächst einmal das neue Infotainmentsystem "Discover Pro", das nicht nur über den größten Bildschirm (9,2 Zoll) in der Kompaktklasse verfügt, sondern auch mittels Gesten gesteuert werden kann. Bereits von anderen Modellen kennt man das "Active Info Display", das herkömmliche Anzeigen und Zeiger ersetzt und auf Wunsch sogar die Navi-Karte einblendet.

 

Auch die Assistenzsysteme wurden erweitert, so ist nun ein Stauassistent (bis Tempo 60 km/h ist teilautonomes Fahren möglich) sowie ein Emergency Assistent zu haben, der das Auto in einer Notsituation automatisch zum Stillstand bringt. Ebenfalls neu ist ein besonders sparsamer 1,5 Liter TSI Benzinmotor, künftig wird das teilweise zum Einsatz kommende 6-Gang-DSG in allen Varianten durch eine 7-Gang-Variante ersetzt. Last but not least wurde auch die Normreichweite des e-Golf von 190 auf 300 km erhöht. Bestellstart des neuen VW Golf ist im Dezember, die Preise bleiben auf dem Niveau des Vorgängers.


(Stefan Schmudermaier)

www.volkswagen.at







Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple