Ausgabe
09
2016


Service

200 Kilogramm CO2 pro Jahr

Mit einem vorsichtigem Gasfuß lässt sich bares Geld sparen. Genau gesagt: Mit spritsparendem Fahren können Lenker bis zu 15 Prozent Treibstoff einsparen.

Zudem leisten Spritspartrainings einen Beitrag zum Klimaschutz und mehr Energieeffizienz. Dabei können diese Spritspartrainings seit 2015 auch als Energieeffizienz-Maßnahme gehandelt werden, wie Herbert Wiedermann, Obmann des Fachverbandes der Fahrschulen und des Allgemeinen Verkehrs in der Wirtschaftskammer Österreich, erläutert. Aus diesem Grund wurden heuer 150 Spritspartrainer nach aktualisierten Ausbildungsplänen ausgebildet, wobei die neue Schulung technologische Entwicklungen und die modulare Weiterbildung der Berufskraftfahrer berücksichtigt. Wiedermann: "Mit einem Ganztagestraining erfüllen Berufslenker ihre EU-rechtlich vorgeschriebenen Weiterbildungsverpflichtungen und sparen im Schnitt über 200 Kilogramm CO2 pro Jahr oder 83 Liter Treibstoff."











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple