Oct
04
2016


Umwelt

Asfinag setzt auf die Brennstoffzelle

Ein Hyundai ix35 FCEV wurde kürzlich an die Asfinag übergeben. Das Wasserstoffahrzeug wird zukünftig vorrangig auf der Westautobahn zwischen Wien und Ansfelden sowie auf der Pyhrnautobahn zwischen Ansfelden und Graz eingesetzt.

Mag. Roland Punzengruber, Geschäftsführer der Hyundai Import GmbH und Komm.-Rat Michael Heilmann, Director Fleet & Remarketing FCEV  übergaben das Fahrzeug an Dr. Josef Fiala, Geschäftsführer Asfinag Service GmbH & Dipl.-Ing. Alexander Dallinger, Leiter Fuhrparkmanagement.

 

Man achte bereits seit jeher auf Nachhaltigkeit, wobei das Unternehmen auch auf neue Technologien und Innovationen setze. Daher nehme man die Bedürfnisse der Kunden und Mitarbeiter, der Anrainer und der Umwelt sehr ernst und stelle sich der gesellschaftlichen, ökologischen und ökonomischen Verantwortung, wird seitens der Asfinag betont.




www.hyundai.at
www.asfinag.at







Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple