Ausgabe
07
2012


Einsteigen

Reifendruck prüfen!

Im Zuge einer groß angelegten Überprüfung in mehreren EU-Mitgliedsstaaten hat Bridgestone Europe festgestellt, dass stolze 63 Prozent aller Fahrzeuge mit zu geringem Reifendruck unterwegs sind. Immerhin 20 Prozent waren mit zumindest einem Reifen unterwegs, der die gesetzlich vorgeschriebene Mindestprofiltiefe unterschritten hat.

Zu niedriger Reifendruck erhöht nicht nur den Verschleiß der Pneus, sondern ist auch ein großes Sicherheitsrisiko. Zum einen wird das Handling des Fahrzeuges schwammiger, zum anderen droht bei extrem zu niedrigem Druck ein Reifenschaden wie zum Beispiel ein Reifenplatzer. Vergessen Sie daher nicht, sowohl Profiltiefe als auch Druck regelmäßig zu prüfen!











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple