Ausgabe
05
2016


Service

Gemeinsamer Weg inÖsterreich

Für Akzo Nobel und TCS soll eine Vertriebskooperation zur Win-win-Situation werden, von der auch Fuhrparkmanager und ihre Flotten profitieren.

Seit nun mehr drei Jahren ist der deutsche Schadensregulierer Technology Content Services am deutschen Markt tätig. Rund 30.000 Dienstwagenfahrer werden vom 55 Mitarbeiter umfassenden Unternehmen betreut, für Fahrzeugflotten zwischen fünf und 5.000 Autos wird eine maßgeschneiderte Betreuung geboten. Über eine eigens programmierte Software hat der Fuhrparkmanager laufend einen aktuellen Überblick überden Status der Schadensbehebung. "Das richtige Schadensmanagement schafft nicht nur Transparenz, sondern hilft auch, die Kosten zu reduzieren" betont Dipl.-Wirtschaftsjurist (FH) Niels Krüger, Geschäftsführer von TCS. Seit Jahresbeginn 2016 ist TCS auch am heimischen Markt aktiv.

Zertifizierungsprogramm schafft Sicherheit

Über eine Vertriebskooperation mit Akzo Nobel Coatings sollen mehrere tausende Schäden in Acoat-Selected-Partnerbetriebe gebracht werden. Aufgrund von klaren Zertifizierungsrichtlinien können die Kunden vor Ort auf eine qualifizierte Zeitwertreparatur vertrauen. Wolfgang Hörmandinger, Technischer Leiter bei Akzo Nobel, und sein Team sind laufend in den Lackierbetrieben unterwegs, um Zertifizierungen durchzuführen, die Einhaltung der Richtlinien zu kontrollieren, aber auch mit Werkstattanalysen Optimierungspotenziale aufzuzeigen. In regelmäßigen Schulungen werden die Lackierer up to dategehalten, so kommen allein bei den Farbtönen jährlich rund 1.200 neu dazu.

Fahrzeugwert erhalten

Von durchschnittlichen Rückgabekosten bei Leasingfahrzeugen in Höhe von 1.500 Euro berichtet Krüger. Gerade deswegen ist er überzeugt, dass mit der fachgerechten Schadensbehebung diese Kosten reduziert werden können. Daniel Kapeller, VR Premium Sales Manager Austria bei Akzo Nobel, ist überzeugt, durch seine Partnerbetriebe dies gewährleisten zu können.

Schon vor 40 Jahren hat Akzo Nobel das Partnernetzwerk Acoat Selected gegründet. Mit Acoat Selected Intense, das sich in Österreich, Deutschland und der Schweiz gerade in Umsetzung befindet, startet der Konzern die nächste Entwicklungsstufe und geht mit einheitlichen Standards und Dienstleistungen noch stärker auf die Anforderungen der Flottenkunden ein. Mit TCS sollnun ein einheitlicher Ansprechpartner die Zusammenarbeit der Fuhrparkbetreiber mit den Werkstätten effizienter gestalten.











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple