Feb
08
2016


Auto

Bestseller mit Namenszusatz

Der Opel Mokka wird mit der nächsten Generation zum Mokka X und wird mit neuer Optik und frischer Technik um die Gunst der Käufer buhlen.

Seit seiner Markteinführung im Jahr 2012 hat sich der Opel Mokka über 500.000 Mal verkauft. Und weil der Nachfolger an diesen Erfolg anknüpfen soll, spendiert Opel dem kleinen SUV eine Rundumerneuerung, die auch vor dem Namen nicht Halt macht. Die Neuauflage trägt somit den Modellzusatz "X", was verdeutlichen soll, dass das kompakte SUV auch für unwegsames Gelände gerüstet ist. Optisch wird das unter anderem durch Kunststoffverkleidungen an Front, Heck und Seitenschwellern sowie einem angedeuteten Unterfahrschutz an Front- und Heckschürze unterstrichen.

 

Auch motorseitig bietet Opel im Mokka X zwei neue 1,6-Liter-Flüsterdiesel mit 110 und 139 PS, sowie einen neuen 1.4 Direct-Injection-Turbo-Benziner mit 150 PS, der mit einer Sechsstufen-Automatik und adaptiven Allradantrieb erhältlich sein wird. Offizielle Premiere feiert der Mokka X auf dem Genfer Automobilsalon im März (3. bis 13.3).


Pascal Sperger

www.opel.at







Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple