Feb
04
2016


News

Wie Pönix aus der Asche

Nachdem der Automobilriese GM 2008 knapp vor dem Aus stand, verzeichnete dieser im letzten Geschäftsjahr Rekordgewinne. Zwar konnte man auch in Europa das Ergebnis verbessern, schreibt aber weiterhin rote Zahlen.

Den größten Anteil am Erfolg von GM haben SUVs und Pick-up die dem Konzern vor allem im US-amerikanischen Heimmarkt und in China Rekordumsätze bescheren. So stieg der Gewinn zum Vorjahr von 2,8 Mrd. Dollar auf 9,7 Mrd. während der Umsatz von 155,9 auf 152,4 Mrd. schrumpfte. Dies lag jedoch am erstarkten Dollar, der die Umsätze im Ausland schmälert.

 

In Europa hingegen kämpft die GM Tochter Opel noch immer mit roten Zahlen – der Trend jedoch ist positiv und zwar deutlich. Denn mit einem Verlust von 813 Mio. Dollar verbesserte man das Ergebnis immerhin um eine gute halbe Milliarde.

 

Opel Chef Neumann wandte sich in einem Schreiben an die Mitarbeiter: „Wir können uns nicht zurücklehnen und mit dem bisher Erreichten zufrieden sein.“ So sei das Ziel wieder profitabel zu werden. „Das ist und bleibt zwar ein ambitioniertes Ziel, aber ohne Ehrgeiz gibt es keinen Fortschritt.“


Dieter Scheuch

www.opel.at
www.gm.com







Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2018
FLEET Convention 2018
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple