Ausgabe
11
2015


Freizeit

Rööööööööööhr(l)

Mit dem Audi rs 3 gibt es Fahrspaß auf dem Niveau deutlich teurerer sportwagen. Das relativiert auch den Preis von 63.500 Euro, für uns jedenfalls ein echter geheimtipp.

Einmal angenommen, Sie gewinnen im Lotto. Sagen wir 200.000 Euro. Und Sie sind Autofan. Was würden Sie sich kaufen? Die Antwortmöglichkeiten sind vielfältig und reichen vom Porsche 911 über AMG GT bis zu BMW i8 und Co. Legen Sie doch ein wenig mehr Bescheidenheit an den Tag, mehr als die Hälfte des Gewinns aufs Sparbuch und kaufen Sie sich einen Audi A3. Nicht irgendeinen A3, den RS 3.Und ja, 63.500 Euro sind selbst dafür kein Pappenstiel. In Relation zum Fahrspaß ist der Preis aber eigentlich weit unten angesiedelt.

reminiszenz an den Urvater aller Quattros

367 PS, fünf Zylinder, Allradantrieb! Das sind Zutaten, die den Audi Urquattro und Pilot Walter Röhrl in den 80er-Jahren zur Legende gemacht haben. Jeder, der diese Rallye-Ikonen schon einmal in natura gesehen und vor allem gehört hat, weiß, wovon ich rede. Dieser Fünfzylinder-Sound ist und bleibt ganzgroßes Kino, diese charakteristische Akustik sucht ihresgleichen. Bereits beim Dreh am Zündschlüssel wird das mehr als deutlich. Zugegeben, die Soundingenieure haben nachgeholfen, aber nicht soviel, dass es bereits künstlich wirkt, wie das etwa beim Porsche 911 GTS der Fall war.

Das 7-Gang-s-tronic-Doppelkupplungsgetriebe sortiert die Gänge perfekt, dennoch switcht man bei jeder Gelegenheit in den manuellen Modus. Zu schön ist es, mit jedem Zug an der Schaltwippe dem Auspuff ein Knallen zu entlocken. Geil, meinen die Einen, peinlich, die Anderen. Aber auch in diesem Punkt zeigen sich die Allroundqualitäten des flotten Ingolstädters. Verschiedene Motor-, Fahrwerk- und Sound-Setups sind vorgegeben, wer damit nicht das Auslangen findet, kann sich auch seine eigenen Präferenzen programmieren.

sport für jedermann

Langeweile kommt nie auf, kein Wunder bei einer Beschleunigung von 4,3 Sekunden auf 100 km/h. Der Allradantrieb verzahnt die Räder mit dem Untergrund, besonders beeindruckend, wie watscheneinfach (als Lottogewinner hat man ja in der Regel wenig Sportwagenerfahrung) sich der RS 3 fährt. Und ganz nebenbei bietet er Platz für fünf Personen sowie einen adäquaten Kofferraum. Lassen Sie sich übrigens nicht vom Basispreis von 63.500 Euro täuschen und kalkulieren Sie zumindest 15 Tausender für Extras ein. Man möchte ja nicht als Schnorrer gelten, oder?











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple