Ausgabe
11
2015


Service

Kompetenz-Zentrum

Als Spezialist für Einholung, Rücknahme, Verwaltung und Verwahrung von rückgeführten Leasing-und Flottenfahrzeugen bietet die Firma AMZ am Standort Wien-Simmering die komplette Dienstleistung und die perfekte Infrastruktur.

Knapp an der Grenze zu Schwechat befindet sich das großzügige Gelände der Firma AMZ, ein Tochterunternehmen der AVS Gruppe. "Ein umfangreiches Kompetenzzentrum mit kompletter Infrastruktur", erklärt Geschäftsführer Robert Sepp, der mit der Mutterfirma AVS Gruppe Controlling Risiko- und Forderungsmanagement für den Kfz-Bereich in ganz Europa anbietet.

Infrastruktur für hunderte Fahrzeuge

10.000 Quadratmeter Grundfläche, Hallen mit drei Prüfstraßen in Lkw-Dimension, ausreichend Platz für hunderte Fahrzeuge bis hin zu Baumaschinen, vergleichbares sucht man in Österreich vergeblich. "Hinsichtlich Infrastruktur und Platzangebot bringt uns nicht so schnell etwas in Verlegenheit", erklärt Robert Sepp. Die Fahrzeuge werden von den AMZ-Mitarbeitern hierher gebracht, von den Autofahrern direkt abgegeben oder die Leasinggesellschaften beziehungsweise Banken lassen die Fahrzeuge mit Transportern einliefern. Die Abmeldung der Fahrzeuge kann ebenso durch die ansässige Versicherungsagentur durchgeführt werdenwie auch die Schadenabwicklungen. Je nach Anforderungen können alle Dienstleistungen angeboten werden: "Zur Besichtigung werden die Fahrzeuge gewaschen, die Sachverständigen haben Büro-Möglichkeiten und komplette Prüfstraßen", so der Geschäftsführer.

Komplette Abwicklung

Den Fuhrparkbesitzern, von der Leasingfirma bis zum kleinen Unternehmer, steht ein umfassendes Kompetenzzentrum zur Verfügung. Sepp: "Wir bieten alle Leistungen rund um die Fahrzeugrücknahme und -verwahrung: von Logistik und Protokollierung über Besichtigungsmöglichkeit, Abmeldung und Reinigung bis hin zur technischen Überprüfung, Reparatur und Lackierung."

Versteigerung vor Ort

Seit Langem organisiert AMZ sämtliche Dienstleistungen vor der Vermarktung für zahlreiche Leasingfirmen und arbeitet mit diversen Vermarktungsplattformen zusammen.

Ab sofort gibt es mit der deutschen Auktion&Markt AG einen neuen zusätzlichen Partner am Standort Simmering. Die Österreich-Niederlassung des Unternehmens mit der Plattform autobid.at organisiert sogenannte Netlive-Auktionen. Dabei handelt es sich um Versteigerungen, die der zukaufende Händler sowohl vor Ort als auch über Internet verfolgen kann. Diese Auktionenfinden ebenso erfolgreich wie regelmäßig in den deutschen Zentren statt, zukünftig sollen auch in Wien Netlive-Auktionen stattfinden. "Zur Vermarktung ihrer Fahrzeuge über unsere Versteigerungen können wir unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen anbieten", erklärt Vertriebsleiter Peter Jens. Die Abwicklung läuft komplett über Auktion&Markt, in Zusammenarbeit mit AMZ kann von der Logistiküber Fotodokumentation, Versteigerung bis zur Auslieferung alles organisiert werden. Selbst kleinste Fuhrparks können ihre Fahrzeuge über autobid.at versteigern. "Die Kunden sind oft überrascht, welche Preise dabei erzielt werden", berichtet Jens.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple