Ausgabe
11
2015


Service

"Wir schaffen Transparenz."

Roland Leitner, Leiter des Flottenmanagements der Porsche Bank, erklärt im Interview die Vorteile einer Auslagerung des Fuhrparkmanagements, das mögliche Einsparungspotenzial und die Wichtigkeit von aktuellen Reportings als Entscheidungsgrundlage.

Der Aufwand für die Verwaltung des unternehmenseigenen Fuhrparks wird häufig unterschätzt. Kein Wunder, dass die Verwaltung in vielen Firmen immer noch etwas stiefmütterlich behandelt wird. Dabei gehört der Fuhrpark in 90 Prozent der Fälle zu den fünf größten Budgetpositionen. Die Krux an der Sache: Jeweniger Autos verwaltet werden, desto teurer ist die hausinterne Abwicklung. Kein Wunder, dass der Trend mittlerweile Richtung Auslagerung an einen professionellen Dienstleister geht. Wir haben uns mit Roland Leitner, Leiter des Flottenmanagements bei der Porsche Bank, über die Vorteile des Outsourcings und Einsparpotenziale unterhalten.

FLOTTE&Wirtschaft: Wie profitiert ein Unternehmen von externen Flottenmanagern?

Roland Leitner: Die Total Cost of Ownership (TCO), also die Gesamtkostenüber die Laufzeit, sind entscheidend für die Fahrzeugauswahl. Neben Anschaffungs-und Restwert beeinflussen Wartung, Reparaturen, Reifen, Tanken, Versicherung und der interne Aufwand die Kosten für den Fuhrpark. Dank unseres Know-hows können wir Einsparungen bis zu 15 Prozent erreichen.

Was ist Flottenkunden sonst noch wichtig?

Die Fuhrparkverwaltung muss so einfach wie möglich erfolgen. Daher bietet die Porsche Bank ihren Kunden einen "One-Stop Service", bei dem sämtliche anfallenden Arbeiten wie zum Beispiel Reifenwechsel, Kleinreparaturen oder Servicearbeiten bei einem Termin erledigt werden. Dank 400 Werkstätten in Österreich befindet sich immer ein Stützpunkt in der Nähe.

Wie können Unternehmer Einsparungspotenziale ausfindig machen?

Fuhrparkbetreiber müssen umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten haben, um Ausreißer bei Kilometerleistung, Verschleiß oder Schäden erkennen zu können. Mit unserem Online-FuhrparkInformationssystem (FIS) schaffen wir diese Transparenz. Diese Reportings ermöglichen unseren Kunden ein Monitoring bis hin zur einzelnen Reparatur, Betankung oder Schadenabwicklung. Und das 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, von überall aus online.

Welchen TCO-Bereich sollten Unternehmer in den Fokus nehmen?

Die Wartung spielt eine besondere Rolle. Die Porsche Bank bietet Flottenkunden deshalb noch bis Ende des Jahres einen Wartungsvertrag mit einem Preisvorteil bis zu 50 Prozent an. Die gleichbleibende Monatspauschale ermöglicht darüber hinaus hohe Planungssicherheit.

Ab welcher Flottengröße sollte das Fuhrparkmanagement ausgelagert werden?

Das kann sich schon bei einem kleinen Fuhrpark rentieren, denn bereits bei 20 Fahrzeugen sind bis zu 1.500 Rechnungen jährlich zu verwalten. Weitere Vorteile: Wir bieten eine Fahrzeugverwertung über unsere Online-Plattform an und die Rechnungsprüfung für Wartung und Schadenabwicklung wird von Kfz-Mechanikermeistern durchgeführt. So hat der Kunde die Gewissheit, dass nur das repariert wird, was auch wirtschaftlich sinnvoll ist. Die Erstellung von Flottenpolizzen in der Versicherung und eine Treibstoffkarte runden die Vorteile eines Porsche-Bank-Flottenmanagements ab.

Wie wichtig sind die Firmenflotten für den Autohandel?

Der Anteil der gewerblichen Zulassungen steigt. Für den Kfz- Handel ist das Geschäft im Flottensegment also ein wichtiger Stabilitätsfaktor. Viele Unternehmen nutzen das Angebot eines Firmenwagens für ihre Mitarbeiter statt einer Gehaltserhöhung - auch um Kosten zu optimieren.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple