Ausgabe
11
2015


News

Autos aus der Zukunft

Die Spezialisten von Reichel CarDesign haben wieder den Zeichenstift angesetzt und ein paar Neuheiten illustriert: Vom Skoda Polar und dem VW Phaetonüber die Mercedes E-Klasse bis hin zum Alfa Romeo Giulia Coupé und BMW 5er.

Skoda Polar

Der Skoda Yeti ist ein echter Erfolgskandidat. Diesen Schachzug möchten die Tschechen nun eine Klasse darunter mit dem Skoda Polar wiederholen. Das Mini-SUV basiert auf dem VW Polo und soll ab dem Jahr 2018 gegen Opel Mokka, Ford Ecosport und Mazda CX-3 antreten.

Volvo XC60

Ende 2017 kommt der komplett neue Volvo XC60 in den Handel. Das Modell wächst größenmäßig nur ein klein wenig, um sich perfekt unterhalb des XC90 zu positionieren. Motorseitig sollen vor allem Vierzylinder-Turbomotoren zum Einsatz kommen, wobei der Einsatz von Dreizylindern nicht ausgeschlossen ist.

VW Phaeton

Ob der Phaeton der Sparpolitik, die dem Diesel-Skandal geschuldet ist, zum Opfer fällt, ist noch nicht klar. Derzeit sieht jedoch alles danach aus, dass der neue Phaeton ab 2019 als reines Elektroauto auf den Markt kommen wird.

Mercedes E-Klasse und GLC Coupé

Offiziell feiert die neue E-Klasse auf der Motor Show in Detroit im Jänner Premiere. Neben viel Hightech (Lasersensoren, Ausweich-Assistent, Car-2-X-Kommunikation etc.) soll er vor allem mit weniger Gewicht (rund 100 Kilogramm) überzeugen. Bitterernst meint es Mercedes auch mit den SUV-Coupés: Das GLC Coupé soll bereits Ende 2016 auf den Markt kommen und gegen Porsche Macan und BMW X4 antreten.

Audi A6 Limousine&Avant

Beim neuen A6 bleibt kein Stein auf dem anderen. Bereits ab 2017 soll er als Limousine und Avant mit viel Hightech aus dem A8 beim Händler stehen und beispielsweise das 48-Volt-Bordnetz, elektrische Turbolader oder das digitale Kombiinstrument übernehmen. Die Motoren werden das Leistungsspektrum von 150 bis 400 PS betragen, der RS6 sogar auf 600 PS erstarken. Eine Plug-in-Hybrid-Variante ist in Planung.

Alfa Romeo Giulia Coupé

Im Frühjahr soll bereits die neue Giulia zu haben sein, das Coupé lässt hingegen noch bis 2018 auf sich warten. Wie in der Limousine soll auch hier der 510 PS starke V6-Biturbo das Ende der Fahnenstange bedeuten. Ebenso in Planung ist ein 1,4-Liter-Vierzylinder (105 PS) und ein 220 PS starker Diesel.Allrad gibt"s gegen Aufpreis.

Ford Fiesta

Der aktuelle Ford Fiesta sieht immer noch frisch aus. Und verkauft sich dementsprechend gut. GrobeÄnderungen sind bei der achten Generation, die schon Ende 2016 auf den Markt kommen soll, deshalb nicht zu erwarten. Wohl wird aber das Cockpit entrümpelt und moderner gestaltet.

BMW 5er

Kurz gesagt: Der neue 5er-BMW wird ein kompakter und sportlicher 7er. Bereits nächsten Frühling rollt er an den Start, wenige Wochen später werden die GTund Touring-Varianten nachgereicht. Technisch bleibt wohl kein Stein auf dem anderen, so soll der neue 5er etwa auf der Autobahn autonom fahren können. Gute Nachricht: Dreizylindermotoren stehen derzeit nicht zur Diskussion.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple