Dec
09
2015


Umwelt

E-Mahari geht in Serie

Erst kürzlich präsentierte Citroen eine Neuinterpretation des legendären Strandwagens Méhari. Nun geht eine an die Studie angelehnte Version als e-Car in Serie. Das Fahrzeug wird im 1. Halbjahr 2016 zunächst in Frankreich eingeführt.

Der E-Méhari ist schlicht und dennoch technologisch auf der Höhe der Zeit. Das rein elektrisch betriebene Fahrzeug ist mit der Batterietechnologie der französischen Bolloré-Gruppe ausgestattet. Mit ihnen soll das Fahrzeug laut Citroën eine Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h und innerorts eine Reichweite von 200 Kilometern erreichen.

 

Die  Batterien werden über häusliche oder öffentliche Ladestationen an einer Steckdose mit 16A in acht Stunden oder an Haushaltssteckdosen (10A) in 13 Stunden vollständig aufgeladen. Der Citroën E-Méhari wird erstmals vom 9. bis 11. Dezember 2015 im Eco Driving Center in der Pariser Konzernzentrale von PSA Peugeot Citroën im Rahmen der 21. UN-Klimakonferenz ausgestellt.


Dieter Scheuch

www.citroen.at







Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple