Ausgabe
10
2015


Service

cool im Winter

Zwei neue Felgen von Dezent sorgen dafür, dass die Autos auch im Winter fesch aussehen. Wichtig beim räderwechsel an neuen Fahrzeugen ist die rDKS-Tauglichkeit der Felgen.

Viele Firmenautofahrer stehen aktuell kurz vor dem Wechsel auf Winterreifen. Vor allem für jene, die im letzten Jahr ein neues Fahrzeug gekauft haben, stehen da gleich mehrere Entscheidungen an. Welche Reifen kaufe ich, auf welche Felgen lasse ich sie aufziehen und wie sieht es eigentlich mit RDKS (Reifendruckkontrollsystem) aus? Bei den Fragen zwei und drei ist man bei Alcar an der richtigen Adresse.

Schickes Schuhwerk für den Winter

Unter der Marke Dezent werden gleich mehrere Alufelgen angeboten, die das Auto auch im Winter aufwerten. Die neue Dezent TXüberzeugt mit klaren Linien und glatten Kanten, die auch die Reinigung erleichtern. Das spezielle OE-style-Felgenbett ermöglicht die ideale Anbringung von Wuchtgewichten. Die in den Dimension 14 bis 18 Zoll angebotene Felge verfügt über eine Freigabe vieler Fahrzeughersteller wie etwa Audi, BMW,Mercedes, Hyundai, Renault und lässt sich selbstverständlich auch mit RDKS ausstatten.

Die zweite Neuerung von Dezent hört auf den Namen TS und ist speziell für smart fortwo und forfour sowie den technischen Zwilling Renault Twingo geeignet. Dank der Größen 5,0 und 5,5 x 15 Zoll ist auch die Mischbereifung für die extravagant gestylte und mit RDKS ausrüstbare Felge kein Problem.

rDKS-Pflicht beachten

Apropos RDKS, seit 1. November 2014 ist das Reifendruckkontrollsystem bei Neuwagen Pflicht. Wichtig ist das besonders bei jenen Autos, die seit dem Frühjahr 2015 zugelassen wurden und nun erstmals mit Winterrädern ausgerüstet werden. Diese muss der Reifenhändler mit entsprechenden Sensoren bestücken, die mit dem jeweiligen System des Fahrzeuges kompatibel sind. Die Alcar-Marken AEZ-Dezent, Dotz, Enzo und Dotz Survival sind wie auch alle Stahlräder für den RDKS-Einsatz vorbereitet.











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple