Ausgabe
09
2015


Lkw

Nischenprogramm

Die Geschichte von Tatra war eigentlich schon zu Ende geschrieben, doch jetzt fängt plötzlich wieder ein neues Kapitel an.

Tatra zählt zu den ältesten Lkw-Herstellern der Welt. Nach der Öffnung des tschechischen Marktes von mehreren Besitzerwechseln geprägt, gelang es dem holländischen Lkw-Hersteller DAF, 2011 eine Minderheitenbeteiligung (19 Prozent) an Tatra zu erwerben. Diese reichte jedoch nicht aus, um den Konkurs imJahr 2013 und den damit einhergehenden Verkauf an ein tschechisches Unternehmer- Konsortium abzuwenden.

Trotz dieser Niederlage hielt DAF an der Verbindung zu Tatra fest und unterzeichnete mit den neuen Eigentümern im Jahr 2014 einen Vertrag über die Lieferung von Kabinen, Motoren und Getrieben. Durch diesen Deal bot sich für Tatra die Chance, sich ganz auf den Rahmen und die Allradtechnik zu konzentrieren und damit genau das zu machen, wofür diese Marke nicht zuletzt durch große Erfolge im Motorsport weltbekannt ist. Für heuer erwartet Tatra die Produktion von rund 1.500 Fahrzeugen -2014 wurden 850 Fahrzeuge gebaut.

Tschann Gruppe beobachtete

Alle diese Vorgänge hat auch die in Salzburg, Tirol und Bayern im Lkw-Geschäft sehr erfolgreiche Tschann Gruppe beobachtet. Mit der Marke DAF sogar Marktführer im Bundesland Salzburg, hat das rund 250 Personen beschäftigende Unternehmen den seit vielen Jahren bestehenden Kontakt mit dem tschechischen Lkw-Hersteller dazu genutzt, im Juli die Vertriebs-und Serviceagenden für Österreich, Bayern und Südtirol zu übernehmen.

Service im Aufbau

Aktuell im Aufbau befindlich soll die Tatra-Struktur ab dem Herbst soweit stehen, dass die aktiven Vertriebstätigkeiten aufgenommen werden können. Bis dahin sollen dann auch erste Vorführfahrzeuge zur Verfügung stehen. In weiterer Folge will die Tschann Gruppe Servicepunkte in ganz Österreich errichten. Bis das soweit ist, wird ein "fliegender" Service von Salzburg aus die Kunden betreuen, zumal die Motor-und die Getriebekomponenten auch in allen DAF-Servicestützpunkten repariert werden können. Gefunden hat die Tschann Gruppe mit Ing. Peter Gastager auch schon einen erfahrenen Verkaufsleiter für den Tatra-Vertrieb. Hinsichtlich der Modellpolitik konzentriert sich zumindest für den Anfang alles auf den mit einem 510 PS starken 13-Liter-Motor ausgestatteten Phoenix, der als 4x4, 6x6, 8x8 oder als 10x10 angeboten wird. Letzterer eignet sich aufgrund der Zulassungsbestimmungen in erster Linie für den reinen Offroadbetrieb im Bergbau und soll dort deutlich teureren Spezialfahrzeugen Konkurrenz machen. Das schwere Allradsegment betrachtend, werden in Österreich rund 250 Fahrzeuge pro Jahr verkauft, Tschann will mit dem Tatra mittelfristig zehn Prozent davon abdecken. Dass dies auch gelingt, soll eine maximale Individualisierung jedes einzelnen Lkw möglich sein, bei der Tatra noch weit über die maßgeschneiderten Lösungen anderer Hersteller hinausgehen will.

Schneller im Gelände

Angesprochen auf den wesentlichsten Unterschied zwischen den Tatra-Modellen und jenen des Mitbewerbs, rückt Marketingleiter Anton Gebert, der seit acht Jahren bei der Tschann Gruppe tätig ist, die Effizienz der Tatra-Modelle in den Vordergrund. Nicht billiger als die Konkurrenz, aber unter extremen Bedingungen ohne zusätzliche Abnützungserscheinungen stets doppelt so schnell unterwegs - und damitauch doppelt so wirtschaftlich - soll der Phoenix im schweren Bausegment dauerhaft Karriere machen. Weitere Absatzmöglichkeiten sieht Gebert zudem in der Forstwirtschaft, im Katastrophenschutz und natürlich bei den Feuerwehren.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple