Aug
25
2015


Auto

Seat streicht Altea aus dem Programm

Seat stellt mit Anfang 2016 den Verkauf des Altea und des Altea XL ein. Ein SUV soll das Erbe antreten.

Der kompakte Minivan Altea und Altea XL werden 2016 nicht mehr im Programm von Seat vertreten sein. Die Modelle werden von einem kompakten SUV ersetzt, der laut einer Seat-Sprecherin „eine kompakte Alternative darstellt.“

 

Der SUV wird auf der MQB-Plattform von VW stehen die auch der neue VW-Tiguan erhält. Gebaut wird wird der hochgestellte Seat im tschechischen Kvasiny. Seat plant generell eine Palette mehrerer SUVs um der Nachfrage aufgrund des aktuellen Trends gerecht zu werden.

 

Branchenkenner kalkulieren im SUV-Bereich für 2020 mit einem Wachstum auf 2 Mio. Stück Absatz in Europa. Aktuell liegen die Verkäufe bei 1,56 Mio. Stück.


Matthias Kreutzer

www.seat.at







Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2018
FLEET Convention 2018
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple